Teilen
Merken
Das große Backen

Susannes Minirezept: Einfache Cake Pops aus Kuchenresten

Staffel 626.08.2018 • 10:00

Susanne kreiert aus Kuchenresten einen leckeren Hingucker. Ihre Cake Pops könnt ihr einfach zubereiten und sogar für später einfrieren.

Zutaten einfacher Rührkuchen:

200 g Mehl
170 g Butter
175 g Zucker
3 Eier (Größe M)
3 EL Milch
2 EL Kakao
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung einfacher Rührkuchen:

Butter mit dem Zucker hell cremig aufschlagen. Nach und nach die Eier hinzugeben und weiter aufschlagen (pro Ei ca. 1/2 - 1 Minute).
Mehl und Backpulver hinzufügen und kurz unterrühren. Die Milch hinzufügen und nur so lange rühren, bis sich die Milch mit der Masse verbunden hat.
Den Rührteig in eine gut gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) geben und glattstreichen.
Form in den vorgeheizten Backofen, auf mittlerer Schiene, bei 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft ca. 40 Minuten backen.

Zutaten Cake Pops:

250 g Kuchenreste / Trockener Rührkuchen
25 g Puderzucker
25 g Butter
50 g Schokolade (weiß oder dunkel, nach Geschmack)
1,5 EL Milch
10 St. Cake Pop Stile oder Holzspieße
100 g Kuchenglasur (Farbe nach Wahl und Geschmack)
10 St. Pralinen-Papierförmchen
Nach Belieben Zuckerstreusel

Zubereitung Cake Pops:

Den Rührkuchen bzw. die Kuchenreste mit den Händen zerbröseln und in eine mittelgroße Schüssel geben. Den Puderzucker daruntermischen. Hierbei kann die Masse auch aromatisiert werden z.B. mit Rum, Vanille oder anderen Aromen.

Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen und mit einem Löffel unter die Kuchenbrösel mengen. So viel Milch dazu geben, dass eine gleichmäßig cremige Masse entsteht, die nicht zu flüssig sein sollte.

Mit den Händen kleine Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 3 cm formen. Die fertig geformten Kugeln für 15 Minuten ins Eisfach oder gut 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Währenddessen Kuchenglasur im Wasserbad erwärmen und schmelzen. Die Kugeln aus dem Eisfach/Kühlschrank nehmen. Jeweils eine Kugel auf einen Cake Pop Stil (oder Holzspieß) stecken und in die Kuchenglasur tauchen.

Die Cake Pops sofort in Pralinen-Papierförmchen stellen und nach Belieben mit Zuckerstreusel verzieren.