Teilen
Merken
Das große Backen

Verkostung: Barbaras "Strawberry Fields"

Staffel 6Episode 109.09.2018 • 17:50

Barbara möchte die Jury mit einer Erdbeertorte mit Joghurt-Stracciatella-Füllung und Erdbeerspiegel begeistern.

Das Rezept

Backzeit: ca. 30 Minuten

Temperatur: 180°C (Umluft)

Backform: Ø 26 cm

Zutatenliste

Zitronen-Rührteigboden:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 6 EL Wasser, warm
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Butter

Erdbeerspiegel:

  • 500 g Erdbeeren
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6 Blatt Gelatine

Erdbeer-Joghurt-Füllung:

  • 300 g Erdbeeren
  • 100 ml Schlagsahne
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 60 g Zucker
  • 0.5 TL gemahlene Vanille
  • 6 Blatt Gelatine
  • 50 g geraspelte Schokolade

Dekoration:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 8 Erdbeeren
  • 50 g Zartbitterschokolade

So geht's

Für den Rührteigboden:

Schale der Zitrone abreiben, dann die Eier mit dem warmen Wasser dick schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren Zucker, Vanillezucker und den Zitronenabrieb dazugeben und weiterrühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen und unter die Eiermasse rühren. Butter in einem Topf schmelzen, leicht abkühlen lassen und unter die Teigmasse heben. Die Backform fetten und die Teigmasse in die Form füllen. Anschließend etwa 30 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Sobald der Teig fertig gebacken ist, diesen aus dem Ofen holen und auskühlen lassen. 

Für den Erdbeerspiegel:

Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft unter die pürierten Erdbeeren rühren.

Die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Anschließend die Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze in einem kleinen Topf auflösen. Vier Esslöffel von dem Erdbeerpüree abnehmen, in die Gelatine geben und rasch verrühren. Diese Masse dann mit dem restlichen Erdbeerpüree verrühren, bis die Masse andickt. Anschließend bis zur Weiterverarbeitung beiseite stellen.

Für die Erdbeer-Joghurt-Füllung:

Die Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

Sahne in einer weiteren Schüssel steif schlagen und kühl stellen.

Joghurt, Zucker und Vanille miteinander verrühren.

Die Gelatine in etwas Wasser einweichen. Dann die ausgedrückte Gelatine bei milder Hitze auflösen. Vier Esslöffel der Joghurtmasse zu der aufgelösten Gelatine geben und rasch verrühren. Diese Masse dann mit der restlichen Joghurtcreme verrühren, bis diese andickt.

Die geraspelte Schokolade dazugeben und die geschlagene Sahne unterheben. Zum Schluss die Erdbeeren dazugeben und vorsichtig unterheben.

Fertigstellung (Aufbau der Torte):

Den Boden einmal in der Mitte durchschneiden, sodass zwei gleich hohe Böden entstehen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Backrahmen herum legen. Die Hälfte des Erdbeerspiegels gleichmäßig auf dem Boden verteilen und ca. zehn Minuten kalt stellen. Dann die Erdbeer-Joghurt-Füllung gleichmäßig auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Den zweiten Boden auflegen und dann das restliche Erdbeerpüree gleichmäßig auf der Torte verteilen.

Die Torte nach Möglichkeit ca. 2 Stunden kaltstellen und anschließend den Backrahmen vorsichtig von der gekühlten Torte lösen.

Für die Dekoration:

Erdbeeren waschen und halbieren. Dann die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen und die Spitzen der halbierten Erdbeeren in die Schokolade tauchen. Diese anschließend auf einem Backpapier trocknen lassen.

Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und die fertig geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntüllle füllen. Am Rand der Torte kleine Sahnehäubchen aufspritzen und die Erdbeeren mit der angeschnittenen Seite nach oben auf den Sahnetupfen platzieren.

Barbaras Rezept findet ihr auch hier!