Teilen
Merken
Das große Backen

Verkostung: Janets "Art Meets Galaxy"

Staffel 6Episode 216.09.2018 • 17:40

In Janets Torte "Art meets Galaxy" versteckt sich ein Vanille-Biskuit mit gesalzener Karamellcreme und Erdnuss-Crunch. Äußerlich hat sie das Thema eindeutig umgesetzt. Wie gefällt der Jury ihre Kreation geschmacklich?

Das Rezept

Backzeit: ca. 25 - 30 Minuten

Temperatur: 175 °C (Ober-/Unterhitze)

Backform: 2 Backringe Ø 20 cm

Zutatenliste

 Zutaten für den bunten Biskuitboden mit Vanille:

  • 6 Eier, Zimmertemperatur (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1,5 TL Vanilleextrakt
  • 180 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Butter
  • Lebensmittelgelfarben rot, schwarz, braun, blau, gelb

Zutaten für die Ganache:

  • 700 g Vollmilchschokolade
  • 250 g Sahne

Zutaten für die Schokoladen-Creme:

  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 200 g Sahne
  • ca. 7 - 8 TL San-apart

Zutaten für die Erdnuss-Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 80 g Erdnussbutter (ohne Stücke)
  • 100 g Kondensmilch, gezuckert
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ca. 3 - 4 TL San-apart

Zutaten gesalzene Karamellsoße:

  • 250 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2-3 Prisen Salz
  • 200 ml Sahne

Zutaten für die Karamell-Tränke:

  • 40 ml Wasser
  • 90 g Zucker
  • 150 ml Schlagsahne, Zimmertemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter

Zutaten für die Füllung:

  • 200 g salzige Erdnüsse
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Rice Crispies
  • 1 Handvoll Mini-Marshmallows

Zutaten für die Dekoration:

  • 700 g Fondant schwarz
  • 300 g Fondant silber
  • 200 g Fondant weiß
  • 50 g Rice Crispies
  • Puderfarbe silber
  • Bäckerstärke
  • Kokosfett
  • 3 TL CMC Pulver
  • ca. 4 cl ml Wodka zum Anrühren der Puderfarbe
  • Lebensmittelpuderfarben rot, weiß, schwarz, grün, braun, blau, gelb
  • Lebensmittelpuderfarben metallic: blau, gold, pink, weiß
  • Lebensmittelkleber

So gehts 

Für den bunten Biskuitboden mit Vanille:

Den Backofen auf170 °C vorheizen. Die Backringe mit Backpapier auslegen.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und beiseite stellen. Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und ca. 20 Minuten lang auf höchster Stufe cremig schlagen. Danach Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und vermengen. Die Mehlmischung teilen und in zwei Schritten vorsichtig unter die Eiermischung heben. Wenn sich der erste Teil mit der Eiermasse verbunden hat, folgt der Rest der Mehlmischung. Anschließend die flüssige Butter vorsichtig unter den Teig heben, dann die Lebensmittelgelfarbe in den Teig geben und vorsichtig umrühren, sodass sich die Farben nicht ganz im Teig verteilen und ein leichter Marmor-Effekt entsteht. Nun den Teig gleichmäßig in die beiden Backringe füllen und ca. 25 Minuten lang backen. Nachdem die Böden fertig gebacken sind, diese aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Ganache:

Die Schokolade klein hacken, die Sahne parallel in einen Topf füllen und einmal aufkochen lassen. Den Topf danach sofort vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade dazugeben. Das Ganze so lange verrühren, bis sich die Schokolade vollkommen aufgelöst hat. Abschließend die Ganache in ein anderes Gefäß umfüllen und kühlen, bis sie streichfähig ist.

Für die Schokoladen-Creme:

Die Schokolade klein hacken, die Sahne parallel erhitzen und einmal aufkochen lassen. Den Topf danach sofort vom Herd ziehen und die zerkleinerte Schokolade hinzugeben. Die Schokolade so lange rühren, bis sie sich vollkommen in der Sahne aufgelöst hat. Abschließend die Ganache in ein anderes Gefäß umfüllen und sofort in den Kühlschrank stellen. Die Ganache für ca. zwei Stunden kühlen, bis sie gut durchgekühlt ist und Kühlschranktemperatur erreicht hat. Danach die Schokoladencreme mit San-apart aufschlagen und bis zur Verwendung kühl stellen.

Für die Erdnuss-Creme:

Mascarpone, Erdnussbutter, Kondensmilch und Vanilleextrakt mit einem Schneebesen glatt rühren. In einer weiteren Schüssel die Sahne mit San-apart steif schlagen. Die Sahne nun in zwei Portionen vorsichtig unter die Mascarpone-Erdnuss-Masse heben und bis zur Verwendung kühlen.

Für die gesalzene Karamell-Soße:

Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Anschließend Butter, Sahne und Salz dazugeben und gut verrühren. Anschließend die Karamellsoße bis zur Weiterverarbeitung kühlen.

Für die Karamell-Tränke:

Das Wasser und den Zucker in einen Topf geben, aufkochen und so lange einkochen, bis der Zuckersirup hellbraun/karamellfarben ist. Anschließend die Sahne mit einer Prise Salz vorsichtig in den Zuckersirup hineingießen und verrühren. Die Karamellsoße so lange kochen, bis sie etwas eindickt. Zum Schluss die Butter in der Karamelltränke verteilen und so lange verrühren, bis sie sich vollständig gelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und die Karamell-Tränke bis zur Verwendung abkühlen lassen.

Für die Füllung:

Die Erdnüsse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern, die Schokolade ebenfalls zerkleinern und beides für die Fertigstellung beiseite stellen. Die Rice Crispies und die kleinen Mini-Marshmallows ebenfalls für die Füllung bereitlegen.

Für die Fertigstellung:

Die abgekühlten Böden aus der Form lösen und jeweils einmal waagerecht in der Mitte teilen, sodass insgesamt vier gleich hohe Böden entstehen.

Zuerst den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte oder ein Cake Board legen.

Tipp: Zwischen Cake Board und Tortenboden einen Kleks Ganache geben, so verrutscht die Torte nicht.

Danach den ersten Tortenboden mit der Karamelltränke benetzen und anschließend mit der Schokoladen-Creme bestreichen. Zerkleinerte Erdnüsse und Schokolade, Mini-Marshmallows und Rice Krispies gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Dann den zweiten Tortenboden auflegen und mit der Karamelltränke anfeuchten. Den zweiten Boden mit der Erdnuss-Creme bestreichen und die gesalzene Karamellsoße gleichmäßig darauf verteilen. Nun auch diesen Boden mit Erdnüssen, Schokolade, Rice Crispies und Marshmellows bestreuen. Dann den dritten Tortenboden auflegen und nach dem gleichen Prinzip wie den ersten Tortenboden tränken und befüllen. Mit dem letzten Tortenboden die Torte abschließen und ca. 20 Minuten kalt stellen.

Nach der Kühlzeit die komplette Torte glatt mit der Ganache einstreichen und erneut kühlen.

Für die Dekoration:

Aus weißem und silbernem Fondant die individuellen Galaxy-Accessoires, wie eine Raumkapsel oder ein Raumschiff, Planeten, Sterne etc. modellieren. Die Sterne jeweils auf einem Schaschlikspieß aufspießen und diese später in die fertig eingedeckt Torte stecken. Die Puderfarben mit etwas Wodka verflüssigen und den Accesoires mit Puderfarben den letzten Schliff geben.

Das schwarze Fondant mit etwas Kokosfett weichkneten, etwas Bäckerstärke auf die Arbeitsfläche streuen und den Fondant ausrollen. Dann die Torte glatt damit eindecken.

Die fertigen Galaxy-Accesoires mit dem Lebensmittelkleber an der Torte befestigen und die Torte mit den Puderfarben entsprechend des Themas bemalen.

Rice Crispies und etwas silberne Puderfarbe in einen Gefrierbeutel geben und kräftig schütteln um die Crispies einzufärben. Diese um die Torte herum drapieren.

Janets Rezept könnt ihr auch hier finden.