Teilen
Merken
Das große Backen

Verkostung: Patricks "Blumenbouquet"

Staffel 6Episode 216.09.2018 • 17:40

Zwar waren nur zwei Cupcake-Variationen verlangt, doch Patrick zaubert gleich drei verschiedene Sorten. Mit Red-Velvet-, Schoko- und Mango-Cupcakes und drei unterschiedlichen Toppings möchte Patrick bei der Jury punkten.

Das Rezept

Backzeit: 20 Minuten

Temperatur: 160 °C (Umluft)

Backform: 3x 12er Cupcake-Backblech  

Zutatenliste

Zutaten Red Velvet Cupcakes:

  • 150 g Butter, Zimmertempertaur
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 50 ml Buttermilch
  • Lebensmittelgelfarbe rot

Zutaten Rosen-Frischkäse-Topping:

  • 200 g Sahne
  • 4 TL San-apart
  • 250 g Frischkäse
  • 3 EL Puderzucker
  • ½ EL Rosenwasser
  • Lebensmittelgelfarbe rot

Zutaten Schoko- und Mango-Cupcakes:

  • 6 Eier (Größe M)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanilleextrakt
  • 250 ml Rapsöl
  • 400 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 P. Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 50 g Kakao
  • 100 g Schokodrops
  • 1 Mango

Zutaten Lavendel-Ganache:

  • 300 g Sahne
  • 200 g Milchschokolade (z.B. Kinder)
  • 1-2 EL Lavendelsirup
  • Lebensmittelgelfarbe lila

Zutaten Mango-Buttercreme:

  • 500 ml Mangosaft
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 45 g Stärke
  • 3 Eigelb
  • 320 g Butter, Zimmertemperatur
  • 2-3 EL Hibiskusblütensirup
  • Lebensmittelgelfarbe gelb

Für die Dekoration:

  • 200 g Fondant, weiß
  • Lebensmittelgelfarbe, grün
  • Essbare Perlen, weiß, silber, gold

So gehts

Für die Red Velvet Cupcakes:

Ein Cupcake-Backblech mit passenden Cupcake-Papierförmchen vorbereiten.

Die Eier, den Zucker, Vanilleextrakt und Salz zusammen in eine Schüssel geben und schön cremig schlagen. Danach Stück für Stück die zimmerwarme Butter dazu geben und verrühren, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Natron vermischen. Dann das Mehl-Backpulver-Natron-Gemisch unter ständigem Rühren zu der Eier-Zucker-Masse sieben. Zum Schluss die Buttermilch und die rote Lebensmittelfarbe hinzugeben und verrühren. Ist alles ordentlich verrührt, die Masse gleichmäßig auf die Cupcake-Förmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen.

Cupcakes anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für das Rosen-Frischkäse-Topping:

Für das Topping die Sahne mit zwei Teelöffel des San-aparts steif schlagen. Anschließend den Frischkäse mit den restlichen zwei Teelöffel San-apart, Puderzucker, Rosenwasser und der roten Lebensmittelfarbe cremig rühren. Die steifgeschlagene Sahne unter die Frischkäse-Masse heben und kühl stellen.  

Für die Schoko- und Mango-Cupcakes:

Zwei Cupcake-Backbleche mit passenden Cupcake-Papierförmchen vorbereiten.

Die Eier, Zucker und Vanilleextrakt solang rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Danach das Öl und die Milch dazu geben und ordentlich verrühren. Dann das Mehl, Backpulver und die Speisestärke löffelweise dazugeben. Ist alles ordentlich verrührt, die Masse zu gleichen Teilen auf zwei separate Schüsseln aufteilen. In die erste Masse das Kakaopulver und Schokostückchen geben und verrühren. Dann den fertigen Schoko-Cupcake-Teig gleichmäßig in die Cupcake-Förmchen füllen. Für die Mango-Cupcakes die Mango schälen, Mango-Fruchtfleisch in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben. Anschließend die Mango-Teigmasse auf die restlichen Cupcake-Förmchen verteilen. Die Cupcakes 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Für die Lavendel-Ganache:

Die Kinderschokolade in kleine Stücke schneiden, dann die Sahne in einem Topf aufkochen lassen und anschließend vom Herd herunternehmen. Die klein gehackte Schokolade dazugeben und verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Die Ganache in eine Schüssel geben und im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald die Ganache ausreichend gekühlt ist, diese mit Lavendelsirup abschmecken, lila Lebensmittelfarbe hinzugeben und  steif schlagen. Anschließend bis zur Verwendung kalt stellen.

Für die Mango-Buttercreme:

Mangosaft, Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Stärke und die Eigelbe in einen Topf geben und zunächst bei mittlerer Hitze ordentlich verrühren, bis alles gut vermischt ist. Diesen Sud anschließend unter ständigem Rühren zu einem Pudding kochen. Ist der Mango-Vanille-Pudding fest, diesen in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald der Pudding abgekühlt ist, diesen durch ein Haarsieb streichen, sodass er klumpenfrei wird. Die Butter in einer weiteren Schüssel aufschlagen und schrittweise den Pudding dazugeben. Zum Schluss die Buttercreme mit Hibiskusblütensirup abschmecken und mit lila Lebensmittelfarbe kolorieren. Die fertige Mango-Buttercreme bis Verwendung kalt stellen.

Für die Fertigstellung:

Das Rosen-Frischkäse-Topping in einen Spritzbeutel mit einer Rosentülle füllen und von innen nach außen auf die abgekühlten Red Velvet Cupcakes auftragen, sodass die Cupcakes ein Rosenmuster-Topping erhalten.

Dann die Lavendel-Ganache in einen Spritzbeutel mit einer Blumentülle der Wahl füllen und  auf die Schoko-Cupcakes auftragen.

Anschließend die Mango-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer Blumentülle der Wahl füllen und diese auf die Mango-Cupcakes auftragen. Alle Cupcakes so anrichten, dass sie ein "Blumenbouquet" ergeben.

Für die Dekoration:

Den weißen Fondant mithilfe der grünen Gelfarbe marmorieren, Blumenstängel oder alternativ eine Vase modellieren und dekorativ unterhalb des "Blumenbouquets" anrichten. Zuletzt die Cupcakes mit den essbaren Perlen in verschiedenen Farben ausdekorieren.

Patricks Rezept gibt es auch hier.