Teilen
Merken
Das große Backen

Rezept: Benjamins "American Peanutbutter-Cheesecake"

Staffel 6Episode 721.10.2018 • 17:45

Für seinen internationalen Käsekuchen verwendet Benjamin gleich mehrere Zutaten, die für Amerika charakteristisch sind. Neben Erdnussbutter verwendet er Blaubeeren und Cookies. Jetzt wird sich zeigen, wie sein Konzept bei Betty und Christian ankommt.

Das Rezept

Backzeit: 20 Minuten

Temperatur: 180°C (Ober- / Unterhitze)

Backform:  Ø 24 cm Springform

Zutatenliste

Zutaten Nuss-Schoko-Boden:

  • 250 g Vollkorn-Butterkekse
  • 100 g Butter
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 2 EL Schokodrops

Zutaten Keksboden: (Alternative ohne Backen)

  • 250 g Vollkorn-Butterkekse
  • Prise Salz
  • 100 g Butter
  • ½ TL Zimt

Zutaten Erdnussbutter-Frischkäsecreme:

  • 250 g Frischkäse              
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 Vollmichschokolade
  • 200 g Erdnussbutter, crunchy

Zutaten Orangen-Frischkäsecreme:

  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Magerquark
  • 200 ml Sahne
  • 4 TL San-apart
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Orangenabrieb

Zutaten salzige Karamellsoße:

  • 50 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Sahne, Zimmertemperatur
  • ¼ TL Salz
  • 50 g Butter

Zutaten Blaubeer-Topping:

  • 1300 g TK Blaubeeren
  • 75 g Zucker
  • 1 PK Agartine

Zutaten Erdnuss-Karamell:

  • 2 EL Erdnüsse
  • 2 EL Zucker

Für die Dekoration:

  • 200 g Sahne
  • 4 TL San Apart
  • 12 Blaubeeren
  • 1 EL gehackte Mandeln

So gehts

Für den Nuss-Schoko-Boden:

Butter in einem Topf verflüssigen und abkühlen lassen. Die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Braunen Zucker, Mandeln und Schokodrops in einer Schüssel miteinander vermischen, die flüssig Butter unter die Mandel-Schoko-Masse heben und die zerbröselten Kekse zufügen. Die Keks-Masse anschließend in die Form geben, leicht am Boden andrücken und bei 180°C ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Sobald der Boden fertig gebacken ist, diesen aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

Für den Keksboden: (Alternative ohne Backen)

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und zum Abkühlen vom Herd nehmen. Die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Keksbrösel mit der Butter, Zimt und Salz vermengen und in die mit Backpapier eingedeckte Springform füllen. Die Bodenmasse nun fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.

Für die Erdnussbutter-Frischkäsecreme:

Die Schokolade über einem heißen Wasserbad  schmelzen. Frischkäse mit Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermengen. Die Erdnussbutter in der Mikrowelle oder in einem Topf etwas erwärmen und unter die Frischkäse-Zucker-Masse mischen. Nun die flüssige Schokolade unter die Frischkäse-Erdnuss-Masse zu einer gleichmäßigen Creme rühren und bis zur Weiterverwendung kalt stellen.

Für die Orangen-Frischkäsecreme:

Die Sahne mit San-apart steif schlagen und bis zur Verarbeitung kalt stellen. Nun Magerquark, Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker und Orangenabrieb in einer Schüssel verrühren und die gekühlte Sahne nach und nach mit einem Schneebesen unterheben. Die Orangen-Frisch-Käsecreme kühl stellen.

Für die salzige Karamellsoße:

Wasser und Zucker in einen Topf aufkochen, bis der Zucker anfängt zu karamellisieren. Nun Vanillezucker und Salz dazugeben und gut verrühren. Die zimmerwarme Sahne in einem dünnen Strahl langsam in die Zucker-Masse geben und erneut aufkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Zum Schluss die Butter unterrühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Ganze abkühlen lassen.

Für das Blaubeer-Topping:

Die Blaubeeren mit Zucker in einem Topf aufkochen und pürieren. Nun die Agartine dazugeben, verrühren und das Ganze etwa zwei Minuten köcheln lassen, bis es schön andickt. Das Blaubeer-Püree vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für das Erdnuss-Karamell:

Den Zucker in der Pfanne karamellisieren, dann die Erdnüsse dazugeben und in der Pfanne schwenken, bis sie komplett bedeckt sind. Dann das fertige Erdnuss-Karamell auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Sobald die Erdnüsse abgekühlt sind, diese mit einem Messer klein Hacken und für die Dekoration beiseite stellen.

Für die Fertigstellung:

Die Erdnussbutter-Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel umfüllen und kreisförmig auf den in der Backform bereitstehenden Boden spritzen, dabei die Mitte frei lassen. Nun die Karamellsoße vorsichtig in die Mitte füllen. Dann die Orangen-Frischkäsecreme ebenfalls in einen Spritzbeutel füllen und den Kuchen vollständig damit bedecken. Die Oberfläche glatt streichen und das Ganze für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, oder 30 Minuten in den Froster.

Nach der Kühlzeit das Heidelbeer-Püree auf den Käsekuchen geben und erneut kühl stellen.

Für die Dekoration:

Den gekühlten Cheesecake vorsichtig aus der Form lösen. Sahne mit San-apart steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle umfüllen und kleine Häubchen auf den Blaubeer-Spiegel und an den unteren Rand der Torte spritzen. Dann das Erdnuss-Karamell auf dem Kuchen verteilen und die gehackten Mandeln auf die Sahnehäubchen am unteren Rand des Kuchens streuen. Zuletzt dekorativ die Blaubeeren auf die Sahnehäubchen setzen.

Benjamins Rezept findet ihr auch hier.