Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TORTENBODEN
480 gMehl (Typ 405)
60 gBack-Kakao Fairtrade
40 gSpeisestärke
1 PBackpulver
330 gZucker
200 gSonnenblumenöl
1 PVanillezucker
400 gMineralwasser mit extra viel Kohlensäure
50 gSojamilch
1 Prise Salz
0 FÜR DIE HASELNUSS-CREME
100 gHaselnüsse
10 gBack-Kakao Fairtrade
40 gAgavendicksaft
50 gHafermilch
1 /2 TLAgar Agar
1 PBourbon-Vanillezucker
100 gSoja-Joghurt
0 FÜR DIE ERDNUSSBUTTERCREME
300 gErdnussbutter
300 gPuderzucker
0 Evtl Sonnenblumenöl
0 FÜR DIE KRISCH-FÜLLUNG
300 gSauerkirschen im Glas
3 TLTapioka-Stärke
2 ¼ ELAhornsirup
1 ½ clRum
¾ SchussRum zum Abschmecken
0 FÜR DIE TRÄNKE
0 Kirschsaft
0 Kirsch-Schnaps
0 FÜR DIE DEKORATION
1 kgweißer Fondant
0 Fondant-Farben (grün, rot, gelb, orange, rosa, blau, schwarz)
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 150 Minuten

Vegane Kirsch-Torte mit Haselnuss-Schoko und Erdnussbuttercreme: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 60 Minuten

Temperatur: 175 °C Ober-/Unterhitze  

Backform: 1x Backform, 1x Backblech 

Schritt 1: Zubereitung des Schoko-Ölkuchens

Den Backofen vorheizen, die Backform mit Backpapier einschlagen und den Rand einfetten. Alle Zutaten in der Reihenfolge des Rezeptes in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig aufschlagen, Mineralwasser zum Schluss, sodass nicht die ganze Kohlensäure entweicht.

Die gesamte Masse in die vorbereitete Form geben und nun auf der mittleren Schiene für 50-60 Minuten bei 175°C im Ofen backen.

Schritt 2: Herstellung der Haselnuss-Schoko-Creme 

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Haselnüsse auf dem Blech für 7 Minuten anrösten. Kurz auskühlen. Im Mixer pürieren. Kakao zugeben und so lange pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.

Hafermilch mit Agar-Agar und Vanillezucker aufkochen, 1 Minute köcheln lassen, 3 Minuten abkühlen.

Alles in eine Schüssel geben, Agavendicksaft und Joghurt dazu und mit dem Handrührer zu einer cremigen Masse verrühren.

Schritt 3: Für die Erdnussbuttercreme

Erdnussbutter im Mixer cremig aufschlagen, nach und nach Puderzucker zugeben, falls es nicht cremig wird, mit etwas Sonnenblumenöl anreichern. Alles in einen Spritzbeutel mit großer runder Tülle füllen.

Schritt 4: Zubereitung der Kirschfüllung

Die Hälfte der Kirschen abtropfen lassen.

Die andere Hälfte der Kirschen in einen Messbecher geben und mit so viel Saft auffüllen, dass 200ml erreicht sind. Mit Ahornsirup und Rum köcheln lassen. Tapioka-Stärke mit etwas Flüssigkeit anrühren, zu den Kirschen geben und nochmals aufkochen. Jetzt die Kirsch-Füllung abkühlen lassen und im Mixer pürieren. Mit den abgetropften Kirschen mischen.

Schritt 5: Dekorieren

Den ausgekühlten Tortenboden 3x teilen.

Den Rand mit Buttercreme anspritzen.

Boden tränken.

Kirschfülle auf den ersten Boden und Creme auf den zweiten.

Mit Buttercreme einstreichen.

Kühlen.

Fondant einfärben vorbereiten, verzieren.

Der Clip zum Rezept: