Zutaten fürPortionen

450 gButter gewürfelt
300 gdunkle Schokolade gewürfelt
180 gPuderzucker
120 gbrauner Zucker
150 gKakaopulver
1 FlascheBaileys
510 gMehl
4 ,5 TLBackpulver
1 ,5 TLNatron
1 ,5 TLSalz
9 Eier
500 gdunkle Kuvertüre
500 gweiße Kuvertüre
10 BlattGelatine
500 gSahne
60 gButter
3 frische Chili-Schoten
4 clBaileys
600 ghelle Schokolade
200 mlSahne
1 ELButter
1 wenigKrokant Streusel
1 wenigLindt dunkle Schokolade zum Zerkleinern

Backzeit: 40 – 50 Minuten
Temperatur: 160°C Umluft, vorheizen

Backringe: 3 x Ø 16 cm mit Butter eingefettet

Für den Schokoteig:

Butter, dunkle Schokolade, Puderzucker, brauner Zucker, Kakaopulver und Baileys in einem Topf bei schwacher Hitze köcheln lassen und gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Anschließend die Masse vom Herd nehmen und die Eier mit einem Schneebesen vorsichtig unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel sieben und unter die Schoko-Masse heben. Den Teig in die drei Formen füllen und für 40 Minuten im Ofen backen. Den fertig gebackenen Boden in der Form vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung:

Die helle und dunkle Kuvertüre jeweils getrennt über einem Wasserbad erwärmen und unter ständigem Rühren zu einer glatten Masse schlagen. 2,5 Blätter Gelatine in kaltem Wasser auflösen. Die Hälfte der kalten Sahne aufschlagen und mit 30g der aufgelösten Butter vorsichtig vermengen. Nun die Gelatine und den Baileys mit der Sahne vermengen und unter die flüssige, dunkle Kuvertüre heben. Chili-Schoten fein hacken und ebenfalls unter die Masse heben. Die weiße Kuvertüre mit 5 aufgelösten Gelatine-Blättern, 250 g geschlagener Sahne und der restlichen Butter mischen. Beide Massen kühl stellen und kurz ruhen lassen.

Für die Ganache:

Sahne und helle Schokoladenkuvertüre in einem Topf erhitzen und zu seiner sämigen Masse verrühren. Nach und nach die gewürfelte Butter hinzugeben und so lange rühren, bis die Butter nicht mehr sichtbar ist. Die Ganache im Kühlschrank ruhen lassen und ab und zu mit dem Schneebesen umrühren.

Fertigstellen:

Zwei der Böden mit einem Messer begradigen und innen leicht vertiefen. Anschließend die Böden mit den Cremes befüllen und übereinander setzen. Den dritten Boden so wie er ist oben draufsetzen und gegebenenfalls die überstehenden Ränder mit einem Messer begradigen. Jetzt die noch flüssige, helle Ganache mit einer Kelle gleichmäßig über den Kuchen verteilen und mit dunkler Kuvertüre marmorieren. Die Torte kalt stellen.

Für die Dekoration:

Dunkle Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und über die Rückseite von zwei runden Metallschälchen gießen. Mit weißer Kuvertüre und einem Löffel dekorative Spritzer hinzufügen. Im Kühlschrank oder Eisfach erkalten lassen. Anschließend die Schoko-Halbkugeln vorsichtig von den Schälchen lösen und mit flüssiger Kuvertüre zu einer Kugel verkleben. Die Kugel vorsichtig auf der Torte platzieren und mit Chili-Schoten dekorieren.