Zutaten fürPortionen

500 gMehl
250 gButter
6 -7gSalz
1 Ei
70 -75gWasser
600 gTiefkühl-Brokkoli
50 gmageren Speck (gewürfelt)
1 Zwiebel
100 gGouda
20 gPinienkerne
1 wenigWeißwein zum Ablöschen
50 gSchmalz
125 gSahne
200 gMilch
2 Eier
60 gMehl
1 wenigSalz, Pfeffer, Muskat

Backzeit: 25-30 Minuten
Backtemperatur: 170°C Umluft

Backform: Quicheform (Ø 28cm)

Für den Teig:

Das Mehl, die Butter, das Salz, das Ei und Wasser miteinander vermengen und kneten. Den Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten lang in den Kühlschrank legen. Danach den Teig in eine gefettete Quicheform (Ø28cm) geben, mit Backpapier belegen und Backerbsen einfüllen. Den Teig nun etwa 10-15 Minuten blindbacken.

Für die Füllung:

Den tiefgekühlten Brokkoli auftauen und in kleine Stücke zerteilen. Den Brokkoli kurz in heißem Wasser blanchieren. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel zusammen mit dem Speck in etwas Schmalz andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, kann der Brokkoli dazugegeben werden. Das Ganze mit Weißwein ablöschen. Die Flüssigkeit abtropfen lassen.

Für den Guss:

Die Sahne, die Milch und die Eier miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken. Währenddessen die Pinienkerne leicht anrösten.

Fertigstellung:

Die Füllung auf den vorgebackenen Teig geben und die angerösteten Pinienkerne darüber streuen. Nun das Ganze mit dem Guss auffüllen und den Käse über die Quiche reiben. Die Quiche jetzt für weitere 25-30 Minuten backen. Als Garnierung 2-3 Streifen Speck kross anbraten und auf der Quiche drapieren.

Und so hat die Jury auf Janines Quiche reagiert: