Zutaten fürPortionen

12 Eier
100 gEigelb
360 gZucker
1 Zitrone
1 Vanilleschote
360 gMehl
75 gStärke
225 gButter
1 wenigGrüne Lebensmittelfarbe
1 wenigFrischer Estragon
500 mlWasser
500 gZucker
1 kg(weiche) Butter
1 Vanilleschote
200 gPuderzucker
300 gErdbeeren
400 mlErdbeerlimes
200 gSchoko-Knusperperlen
1 wenigGrünes, weißes und rotes Fondant
1 paarHolzstäbchen

Backzeit: 30-40 Minuten
Backtemperatur: 180°C

Backform: 2 Backringe (Ø15cm und Ø24cm)

Für die Wiener Böden:

Über einem Wasserbad die Eier, das Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Danach die Masse 10-15 Minuten in einer Küchenmaschine weiterschlagen. Währenddessen etwas Zitronenabrieb und den Inhalt einer Vanilleschote nach Belieben hinzufügen. Die Masse mit Hilfe von grüner Lebensmittelfarbe grasgrün einfärben. Zeitgleich die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl und die Stärke zusammen sieben. Das Gemisch vorsichtig unter die Ei-Zucker-Masse heben. Die geschmolzene Butter vorsichtig hinzufügen und vermengen. Den fertigen Teig auf zwei Backringe (Ø15cm und Ø24cm) verteilen und 30-40 Minuten bei 180°C backen. Die ausgekühlten Wiener Böden für die untere Torte in 3 gleichmäßige Böden schneiden und für die obere Torte in 4 gleichmäßige Böden teilen.

Für die Estragon-Zuckertränke:

Den Zucker und das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und 3 Minuten lang köcheln. Das Zuckerwasser abkühlen lassen und in eine Flasche füllen. Nun je nach Geschmack frische Estragon-Zweige zur Zuckerlösung geben. Die Estragon-Zuckerlösung je nach gewünschter Intensität des Estragon-Geschmacks ziehen lassen.

Für die Vanille-Buttercreme:

Die weiche Butter, den Puderzucker und eine ausgeschabte Vanilleschote in eine Schüssel geben. Den Inhalt 20 Minuten lang schaumig schlagen. Anschließend die Masse kühl stellen. Währenddessen die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und in Erdbeerlimes einlegen. Die Erdbeeren so lang ziehen lassen, bis sich die Erdbeeren mit der Flüssigkeit leicht vollgesogen haben und der gewünschte Geschmack erreicht ist.

Fertigstellung:

Die einzelnen Wiener Böden für die zweistöckige Torte zunächst mit der Estragon-Zuckerlösung tränken und danach mit der Buttercreme bestreichen. Auf die Buttercreme die eingelegten Erdbeeren und die Schoko-Knusperperlen verteilen. Nun die Böden übereinander schichten. Anschließend den oberen und unteren Teil der Torte in die gewünschte Topsy-Turvy-Form schneiden und mit der Vanille-Buttercreme einstreichen. Beide Tortenteile kaltstellen. Abschließend beide Torten mit grünem Fondant eindecken und aufeinander setzen. Zur Stabilisierung können Tortenstützen verwendet werden. Schließlich aus weißem Fondant Golfbälle und Kieselsteine sowie aus rotem Fondant und Holzstäbchen Fähnchen formen.