Zutaten fürPortionen

8 Eier
250 gZucker
20 gKakao
130 gMehl
30 gStärke
100 g(flüssige) Butter
100 ggehobelte Haselnüsse
300 mlLäuterzucker
500 g(weiche) Butter
4 Eier
170 gZucker
100 gMohn
30 gAmaretto
1 paarBlaubeeren
1 paarHimbeeren
1 paarErdbeeren
1 paarBrombeeren
200 mlSahne
100 gdunkle Schokolade
1 paarBeeren
1 paargehackte Pistazien

Backzeit: 30 Minuten
Backtemperatur: 180°C

Backform: 3 Backringe (Ø 16cm)

Für die Wiener Böden:

Die Eier und den Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Das Mehl, den Kakao und die Stärke sieben und unter die Eimasse heben. Nun die flüssige Butter hinzufügen und verrühren. Anschließend die gehackten Haselnüsse in die Masse geben und vermengen. Den Teig dann in drei Backringe (Ø 16cm) füllen und bei 180°C etwa 30 Minuten lang backen.

Für die französische Buttercreme:

Die weiche Butter in einer Schüssel auf höchster Stufe schaumig schlagen. Nun die Eier zusammen mit dem Zucker in einem kleinen Topf bei wenig Hitze mit Hilfe eines Handrührgeräts aufschlagen. Den Inhalt des Topfes in eine Küchenmaschine füllen und weiter schaumig schlagen bzw. kalt ausschlagen. Die Butter hinzufügen und so lange schlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Mohn und Amaretto vermischen und zur Buttercreme geben.

Für die Ganache:

Die Sahne aufkochen und über die zerhackte Schokolade gießen. Nach etwa 3-4 Minuten Ruhezeit Sahne und Schokolade verrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Ganache dann bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank erkalten lassen.

Fertigstellung:

Die Beeren waschen und evtl. kleinschneiden. ACHTUNG: Es sollten noch ein paar Beeren für die Dekoration übrigen bleiben. Danach die Böden mit etwas Läuterzucker tränken. Nun einen Boden mit der Creme einstreichen und die Beeren darauf verteilen. Diesen Schritt noch einmal wiederholen und mit einem dritten Boden abschließen. Auf den obersten Boden eine dünne Schicht Creme streichen. Nun die Torte kaltstellen. Währenddessen die Ganache durch kurzes Erhitzen leicht verflüssigen. Jetzt die Ganache auf dem obersten Boden auftragen und über die Kanten streichen, so dass sie leicht runterläuft. Danach die Torte erneut kaltstellen. Zum Schluss die restlichen Beeren auf der Torte platzieren und mit gehackten Pistazien bestreuen.