Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN MÜRBTEIG
500 gMehl
200 gButter
100 gZucker
2 Eier
1 PriseSalz
1 nach BedarfVanille (Mark)
2 FÜR DIE CALVADOS-APFELFÜLLUNG
2 kgÄpfel
6 ELZucker
1 Zitrone (Saft)
1 PriseZimt
1 Vanilleschote (Mark)
3 ELCalvados
3 FÜR DIE HONIG-MANDELKRUSTE
50 gButter
50 gZucker
1 ELonig
100 gMandeln, gehobelt
1 ELMilch
3 ELCalvados

Zubereitung

Backzeit: 25-30 Minuten / 10-12- Minuten
Backtemperatur: 180°C Umluft
Backform: 1x Pie-Form

Für den Mürbteig:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine miteinander verkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Im Anschluss den Teig flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 min in den Kühlschrank geben.

Für die Calvados-Apfelfüllung:

Die Äpfel entkernen, schälen und in Würfel schneiden. Dann die gewürfelten Äpfel in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker, dem Zimt, dem Vanillemark, dem Saft der Zitrone und dem Calvados andünsten.

Für die Fertigstellung:

Die Pie-Form fetten, mit Mehl bestäuben und 2/3 des Mürbteiges ca. 3mm dick ausrollen, in die Form legen und den überschüssigen Teig am Rand wegschneiden.
Dann die Calvados-Apfelfüllung in die mit dem Teig ausgelegte Form geben.
Den restlichen Mürbteig ca. 2mm dünn ausrollen und über die Calvados-Apfelfüllung legen. Auch hier wieder den überschüssigen Teig am Rand wegschneiden.
Den Kuchen bei 180°C ca. 25-30 min backen, bis der Mürbteigdeckel goldbraun wird.

Für die Honig-Mandelkruste:

Die Butter, den Zucker, den Honig und die Milch im Topf erhitzen.
Wenn sich alle Zutaten aufgelöst haben, die Mandeln und 3 Esslöffel Calvados hinzugeben.
Im Anschluss den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Mandelguss auf dem Mürbteigdeckel gleichmäßig verteilen.
Den Kuchen mit der Honig-Mandelkruste ca. 10-12 min weiter backen, anschließend abkühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren.