Zutaten fürPortionen

1 FÜR DAS BASILIKUM-QUARK-SOUFFLÉ
140 gQuark
2 Eier
15 gBasilikum
3 ELPistazien
1 Vanilleschote (Mark)
1 ELPistazien-Öl
40 gZucker
½ TLZitronenabrieb
1 nach BedarfButter & Zucker zum Einfetten
2 FÜR DAS PISTAZIEN-PESTO
40 gPistazien
4 ELPistazien-Öl
¾ ELLimettensaft
1 ELPuderzucker
3 HIMBEER-PAPRIKA-SORBET
200 gHimbeermark
100 gPaprikapüree
60 gZucker
1 BlattGelatine
4 DEKORATION
10 Himbeeren
1 ELZitronensaft
1 nach BedarfPuderzucker

Zubereitung

Backzeit: 20-25 Minuten

Temperatur: 180°C Ober-/ Unterhitze

Backform: 3xSoufflé-Förmchen, 1x Auflaufform als Wasserbad

 

Für das Basilikum-Quark-Soufflé:

Zuerst die Eier trennen.

Dann den Quark und das Basilikum im Standmixer vermengen und in eine Schüssel geben. Nun die Eigelbe und das Mark einer Vanilleschote unterrühren. Dann die Masse mit Pistazien-Öl und Zitronenabrieb abschmecken. Separat die Eiweiße mit dem Zucker aufschlagen und dann den Eischnee unter die Quark-Basilikum-Masse heben. Zum Schluss die Pistazien klein hacken und ebenfalls unterheben.

Die Soufflé-Masse in die vorgefetteten und mit Zucker ausgestreuten Soufflé-Formen geben und in einer mit Wasser gefüllten Auflaufform im vorgeheizten Ofen 20-25 min backen.

Für das Pistazien-Pesto:

Die Pistazien, das Pistazien-Öl, den Puderzucker und etwas Limettensaft im Standmixer zu einem feinen Pesto pürieren.

Für das Himbeer-Sorbet:

Das Paprikapüree mit dem Zucker aufkochen, das Himbeermark und die Gelatine zufügen, unterrühren und die Masse dann durch ein Sieb streichen. Die Masse dann in einer Eismaschine zu Sorbet erkalten lassen.

Für die Fertigstellung:

Die fertig gebackenen Soufflés aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Pistazien-Pesto und dem Himbeer-Sorbet servieren. Nach Belieben mit Himbeeren, Pistazien und Puderzucker ausdekorieren.