Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE SCHOKO-MACARONS (MÄUSE)
100 gEiweiß (von ca. 2,5 Eiern)
150 gZucker
150 gPuderzucker
25 gKakao
125 gMandelgrieß
2 FÜR DIE BUNTEN MACARONS (BIENEN UND SCHNECKEN)
200 gEiweiß (von ca. 5 Eiern)
300 gZucker
300 gPuderzucker
300 gMandelgrieß
3 FÜR DIE SCHOKO-GANACHE (MÄUSE)
50 gSahne
80 gKuvertüre, Zartbitter
1 ELButter
4 FÜR DIE HONIG-GANACHE (BIENEN)
60 gSahne
45 gHonig
160 gKuvertüre, Vollmilch
16 gButter
5 FÜR DIE ERDBEER-GANACHE (SCHNECKEN)
75 gErdbeer-Püree
150 gKuvertüre, weiß
1 ELErdbeerlikör
6 FÜR DIE DEKORATION
1 Lebensmittelgelfarben gelb, orange, schwarz
50 gEiweißspritzglasur, schwarz
40 gFondant, weiß
60 gFondant, rot
1 Kleine weiße Zuckerperlen
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung

Backzeit: ca. 12 Minuten

Temperatur: 135°C Ober-/Unterhitze

Backform: Backbleche

Für die Schoko-Macarons (Mäuse):

Zuerst das Eiweiß in der Küchenmaschine aufschlagen und nach und nach den Zucker hinzugeben. In der Zwischenzeit den Puderzucker und den Kakao zusammen mit dem Mandelgrieß sieben.

Wenn das Eiweiß steif geschlagen ist, die gemischten trockenen Zutaten darunter heben, bis eine homogene Masse entsteht, die in zähen Bändern vom Spatel fließt.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech die Mäuseköpfe aufdressieren. Bei 135°C Ober-/Unterhitze für ca. 12-14 min backen.

Für die bunten Macarons (Bienen und Schnecken):

Das Eiweiß in der Küchenmaschine aufschlagen und nach und nach den Zucker hinzugeben. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Mandelgrieß sieben.

Wenn das Eiweiß steif geschlagen ist, das Mandelgrieß-Puderzucker-Gemisch unter den Eischnee heben, bis eine homogene Masse entsteht. Diese dann halbieren, eine Hälfte gelb und die andere Hälfte orange einfärben und jeweils weiter melieren, bis die zwei Massen in zähen Bändern vom Spatel fließen.

Die gelbe und die orangene Macaron-Masse je in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in der gewünschten Größe auf ein mit Backpapier belegtes Blech aufdressieren.

Bei 135°C Ober/Unterhitze für ca. 12-14 min backen.

Für die Schoko-Ganache (Mäuse):

Die Sahne kurz aufkochen und anschließend über die geschmolzene dunkle Kuvertüre gießen. Alles gut miteinander verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Danach in die noch warme Schoko-Ganache die zimmerwarme Butter in kleinen Stückchen unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Anschließend die Schoko-Ganache kalt stellen.

Für die Honig-Ganache (Bienen):

Die Sahne kurz aufkochen und anschließend über die geschmolzene Vollmilchkuvertüre gießen. Alles gut miteinander verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Danach unter die noch warme Ganache den Honig und 16g zimmerwarme Butter rühren.

Anschließend die Honig-Ganache kalt stellen.

Für die Erdbeer-Ganache (Schnecken):

Das Erdbeer-Püree kurz aufkochen, anschließend über die geschmolzene weiße Kuvertüre geben und alles gut miteinander vermengen, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Jetzt den Erdbeerlikör unterrühren.

Anschließend die Erdbeer-Ganache kalt stellen.

Für die Fertigstellung:

Den gelben Bienen-Macarons mit schwarzer Eiweißspritzglasur Streifen und ein Gesicht verleihen. Außerdem das Gesicht der Maus aufdressieren und auf die weißen Perlen kleine schwarze Punkte setzen, für die Augen der Schnecken.

Aus dem weißen Fondant die Bienenflügel herstellen und aus dem roten Fondant Schneckenkörper formen.

Wenn die Macarons komplett ausgekühlt und verziert sind, diese füllen, zusammensetzen, mit Bienenflügeln und Schneckenkörpern ausstatten und dekorativ anrichten.