Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE MACARONS
400 gPuderzucker
360 gMandelstaub
280 gEiweiß
2 PrisenSalz
200 gfeiner Zucker
8 Lebensmittelgelfarbe in: gelb, rot, dunkel und hell grün, orange, weiß, rosa, lila
2 FÜR DIE BUTTERCREME (MIT VERSCHIEDENEN AROMATISIERUNGEN)
200 gMascarpone
200 gButter
200 gPuderzucker
50 ggefriergetrocknetes Mango-Pulver
50 ggefriergetrocknetes Heidelbeer-Pulver
50 ggefriergetrocknetes Erdbeer-Pulver
50 gschwarz-weiße Doppelkekse (z.B. Oreo)
50 gHonig
200 gMinztaler
3 FÜR DIE SCHOKOLADEN-GANACHE
90 mlSahne
100 gKuvertüre, Vollmilch
100 gKuvertüre, weiß
4 FÜR DAS PASSIONSFRUCHTGELEE
250 mlPassionsfruchtsaft
4 BlätterGelatine
5 FÜR DIE DEKORATION
250 gschwarz-weiße Doppelkekse (z.B. Oreo)
200 gKokosflocken
1 Lebensmittelgelfarbe, grün
100 gPistazien, gehackt
50 gFondant, schwarz
50 gFondant, dunkelgrün
50 gFondant, weiß

Zubereitung

Backzeit: 10-14 Minuten

Temperatur: 140°C Umluft

Backform: Backbleche, Silikonmatten

 

Für die Macarons:

Zuerst den Puderzucker und das Mandelmehl im Standmixer mit einander vermengen und fein mahlen. Dann das Puderzucker-Mandelmehl-Gemisch durch ein feines Sieb streichen und beiseite stellen.

Das Eiweiß und das Salz in der Küchenmaschine auf höchster Stufe schaumig schlagen. Sobald das Eiweiß langsam weiß und schaumig wird, den feinen Zucker vorsichtig reinrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee steif und glänzend ist.

Nun das feine Puderzucker-Mandelmehl-Gemisch vorsichtig unter den Eischnee heben.

Den fertigen Macaron-Teig auf sieben Schälchen aufteilen und mit den Lebensmitte (gelb, rot, dunkelgrün, hellgrün, orange, weiß, rosa, lila) einfärben.

Achtung: Den Macaron-Teig dabei nicht zu lange rühren, sonst wird er zu flüssig.

Den eingefärbten Macaron-Teig in jeweils einen Spritzbeutel abfüllen und wie folgt aufdressieren:

Für die Erbsen-Macarons den grünen Macaron-Teig in 10 cm langen Streifen aufdressieren.

Für den Raupe-Macaron ca. 16 kleine runde Macarons à Ø 2 cm aus dem grünen Teig aufspritzen.

Für die Möhren-Macarons den orangefarbenen Teig leicht dreieckig in einer Länge von ca. 4 cm aufdressieren und an dem breiten Ende der Möhre die grüne Macaron-Masse als Möhrengrün ansetzen.

Mit der roten Macaron-Masse den Fliegenpilz (2x Ø 4cm), die Tomaten (8x Ø 4cm) und den Kopf der Raupe (2x ø 2cm) aufspritzen.

Mit der gelben Macaron-Masse 8 Bienen aufdressieren und mit dem weißen Macaron-Teig die Flügel aufspritzen.

Mit der weißen Macaron-Masse den Hasenkopf und mit der pinken Masse die Ohr-Innenseiten und das Näschen aufspritzen.

Die Blumen in lila und Rrsa in verschiedenen Größen (Ø 2cm und Ø 4cm) aufdressieren und in die Mitte einen gelben Punkt setzen.

Die Bleche mit den Macarons ca. eine Stunde beiseite stellen und an der Luft vortrocknen lassen, bis sich eine dünne Haut bildet.

Anschließend die Macarons bei 140°C Umluft für 10-14 min backen und dann vollständig auskühlen lassen.

Für die Buttercreme (mit verschiedenen Aromatisierungen):

Die Butter und den Puderzucker in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Die Butter-Zucker-Masse auf vier Schälchen verteilen.

In ein Schälchen Honig und gefriergetrocknetes Mango-Pulver zugeben und gut vermengen.

In die Buttercreme im zweiten Schälchen etwas grüne Lebensmittelfarbe und mit der Gabel zerdrückte Minztaler, sowie die Creme von Oreo-Keksen mit in die Buttercreme untermengen.

In das dritte Schälchen gefriergetrocknetes Blaubeer-Pulver einrühren.

In das vierte Schälchen das gefriergetrocknete Erdbeer-Pulver und Oreo-Kekse einarbeiten.

Alle Buttercremes in jeweils einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle umfüllen.

Für die Schokoladen-Ganache:

Für die Schoko-Ganache die Sahne zum Kochen bringen.

Dann etwa 50 ml davon auf die weiße Kuvertüre geben und zu einer glatten Creme verrühren. Die restlichen 40 ml heiße Milch auf die Vollmilchkuvertüre geben und ebenfalls zu einer glatten Creme vermengen.

Die beiden Ganache-Cremes abkühlen lassen und in Spritzbeutel mit Lochtülle abfüllen.

Für das Passionsfrucht-Gelee:

Für das Passionsfruchtgelee zuerst die Gelatineblätter in Wasser einweichen.

Dann den Passionsfruchtsaft erwärmen, die Gelatineblätter ausdrücken und in dem heißen Saft auflösen. Dann die Mischung abkühlen und fest werden lassen.

Für die Fertigstellung:

Die schwarze und die weiße Lebensmittelgelfarbe mit etwas Wasser verdünnen und die Hasen-Macarons, die Fliegenpilz-Macarons, die Karotten-Macarons, die Bienen-Macarons und das Gesicht des Raupen-Macarons bemalen.

Nun die Macaron-Hälften mit folgenden Buttercremes füllen:

Die grüne Minz-Buttercreme in die Erbsen-Macaron-Schalen wie in kleine Erbsen punktuell einspritzen. Die grünen runden Macaron-Schalen für den Körper der Raupe ebenfalls damit füllen.

Die Erdbeer-Oreo-Buttercreme in die Macaron-Halbschalen der Tomate, des Fliegenpilzes und des Kopfes der Raupe füllen.

Die Honig-Mango-Buttercreme in die Bienen-Halbschalen füllen, dabei mittig Passionsfruchtgelee einfüllen.

Außerdem mit der weiße Schoko-Ganache in die Hasen füllen und mit der Vollmilch Schoko Ganache die Karotten befüllen.

Abschließend noch die Blaubeer-Buttercreme in die Blumen füllen.

Für die Dekoration:

Nun aus grünem Fondant die Stängel der Tomate formen und aus weißem Fondant den Stängel des Pilzes modellieren. Mit schwarzem Fondant die Fühler der Raupe herstellen.

Die Kekshälften der Doppelkekse zerbröseln und als „Erde“ auf der Anrichteplatte verteilen.

Nun die Kokosflocken zusammen mit grüner Lebensmittelgelfarbe in einem Standmixer zerkleinern, bis die Kokosflocken grün sind. Die Flocken ebenfalls auf der Schieferplatte drapieren. Die gehackten Pistazien zwischen den Kokosflocken verteilen und alle Macarons dekorativ auf diesem Untergrund anrichten.