Zutaten fürPortionen

1 HEFETEIG:
500 gMehl
30 gTrockenhefe
300 mlMilch
50 gButter
200 gLeerdamer Käse, gerieben
1 Ei
1 PrisePfeffer
2 Limetten, Abrieb
2 ELErdnüsse, gesalzen
2 Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
40 gWürfelspeck
1 roteZwiebel
2 TLDill
1 nach GeschmackSchnittlauch
300 ggeräucherter Lachs
2 FÜR DIE FORM:
250 gMandeln, gehobelt
1 nach GeschmackKoriander, gemahlen
3 GEMÜSE-GELEE-SPIEGEL:
¼ LGemüsebrühe
1 Tütchenroter Tortenguss, ungesüßt
100 gCoktailtomaten
1 nach GeschmackBasilikumblätter

Zubereitung

Backzeit: 40-45 Minuten

Temperatur: 200°C Umluft

Backform: Gugelhupf-Form

 

Für den Gugelhupf:

Aus einem Drittel des Mehls, der ganzen Hefe und der Milch einen Teigansatz herstellen und 10 min ruhen lassen.

Die Erdnüsse in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerkleinern.

Nun den Teigansatz mit allen restlichen Zutaten (bis auf den Lachs, den Speck, der Zwiebel und den Dill!) 5-8 min kneten und dann wieder 10 min ruhen lassen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Speck kurz in der Butter anbraten, dann die Pfanne vom Herd nehmen. Jetzt den (in feine Streifen geschnitten) Lachs kurz durch die heiße Pfanne schwenken und dann die Speck-Zwiebel-Lachs-Masse und den Dill kurz in den Teig einarbeiten.

Den fertigen Teig aus der Küchenmaschine holen und zu einer Kugel formen.

Die Gugelhupf-Form buttern und mit dem gemahlenen Koriander und den Mandeln ausstreuen.

Nun den Teig in die Gugelhupf-Form geben und erneut gehen lassen, bis die Form zu ¾ mit Teig gefüllt ist. Dann den herzhaften Gugelhupf bei ca. 200°C 40-45 min im Ofen backen.

Für die Fertigstellung:

Die Gemüsebrühe mit dem Tortenguss aufkochen und etwas abkühlen lassen, dann auf eine Tortenplatte mit Rand gießen.

Den fertig gebackenen Gugelhupf aus der Form stürzen und etwas abkühlen lassen.

Abschließend den Gugelhupf auf den Spiegel aus Gemüsegelee legen und mit Tomaten und Basilikum ausgarnieren.