Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE MACARONS:
78 gWasser
10 gEiweißpulver
1 PriseSalz
230 gPuderzucker
100 gMandelmehl
1 Lebensmittelgelfarben rot, grün, pink
2 ZITRONENLIKÖR-PISTAZIENMARZIPANFÜLLUNG (FÜR DIE KAKTEEN-MACARONS):
200 gPistazienmarzipan
30 gItalienischer Zitronenlikör (z.B. Limoncello)
1 Evtl. etwas Wasser
3 SCHOKOLADENFÜLLUNGEN (SCHNECKEN-MACARONS UND FLIEGENPILZ-MACARONS):
80 gFlüssigfondant
120 gButter
200 gKuvertüre, Zartbitter
4 SCHNECKEN-MACARONS:
20 gHaselnusslikör (z.B. Frangelico)
5 FLIEGENPILZ-MACARONS:
20 gItalienischer Anis-Kaffelikör (z.B. Sambuca Kaffeelikör)
6 FÜR DAS DEKOR:
1 Goldglitzer
1 Eiweißspritzglasur (für die Bodenfläche, die Fliegenpilzpunkte und die Kateenstachel)
55 gFondant, weiß
1 Lebensmittelfarbe grün, gelb, rot
120 gMarzipan, braun
100 gMarzipan, grün (für den Plattenrand)

Zubereitung

Backzeit: 8-14 Minuten (je nach Größe)
Temperatur: 165°C Umluft
Backform: Backbleche

Für die Macarons:

Das Wasser mit dem Eiweißpulver mischen und 2-3 min quellen lassen. Dann eine Prise Salz zufügen, alles aufschlagen und nach und nach den Puderzucker hinzugeben. Zum Schluss das Mandelmehl untermelieren.
Die Masse vierteln, ein Viertel ungefärbt lassen (Fliegenpilzböden) und die restlichen Viertel jeweils grün (für die Kakteen), rot (für die Fliegenpilzköpfchen) und rosa (für die Schneckenhäuser) einfärben.
Die fertigen Massen in Spritzbeutel abfüllen und mit einer Lochtülle auf Backbleche kreisrund in den verschiedenen Größen aufdressieren.
Bei 165°C Umluft je nach Größe 8-14 min backen.

Für die Zitronenlikör-Pistazienmarzipanfüllung (für die Kakteen-Macarons):

Das Pistazienmarzipan mit Zitronenlikör und eventuell etwas Wasser vermengen, um die Masse spritzfähig zu machen.

Für die Schokoladenfüllungen (Schnecken-Macarons und Fliegenpilz-Macarons):

Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
Flüssigfondant mit der Butter aufschlagen, die flüssige abgekühlte Kuvertüre langsam hinzugeben und zu einer Schokoladencreme aufschlagen.
Nun die Schokoladencreme halbieren und zur späteren Verwendung bereitstellen.

Für die Schnecken-Macarons:

Die eine Hälfte der Schokoladencreme mit Haselnusslikör abschmecken.

Für die Fliegenpilz-Macarons:

Die zweite Hälfte der Schokoladencreme mit Anis-Kaffeelikör abschmecken.

Für die Fertigstellung:

Die Kakteen-Macarons mit der Zitronenlikör-Pistazienmarzipanfüllung, die Schnecken-Macarons mit der Haselnusslikör-Schokoladencreme und die Fliegenpilz-Macarons mit der Anis-Kaffeelikör-Schokoladencreme wie folgt befüllen:
Jeweils auf eine Macaron-Schale die passende Füllung 0,5cm dick bis zum Rand aufdressieren, eine zweite passende Schale auflegen und leicht andrücken.

Für die Dekoration:

Die pinken Schneckenhäuser mit Goldglitzer besprenkeln.
Mit der Eiweißspritzglasur die Fliegenpilzpunkte auftragen. Den Rest der Eiweißspritzglasur mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und Stachel auf die Kakteen aufspritzen.
Mit dem Rest der eingefärbten Eiweißspritzglasur eine „Grasfläche“ auf eine geeignete Bodenplatte aufstreichen.
Aus dem Fondant die Blumen formen und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Aus dem braunen Marzipan Schneckenkörper formen und die Schnecken-Macarons darauf platzieren.
Abschließend alle Macarons und Blumen dekorativ auf der „Grasfläche“ platzieren und aus dem grünen Marzipan eine Dekor-Kante darum herum drapieren.