Zutaten fürPortionen

1 VANILLE-SANDKUCHEN-BODEN:
250 gButter
6 Eier
250 gZucker
250 gMehl
15 gBackpulver
1 PriseSalz
1 Vanilleschote (Mark)
1 Lebensmittelgelfarbe, rot
2 FÜR DIE TRÄNKE:
50 mlKirschsaft
50 mlKirschlikör (z.B. Ginjinha)
3 FÜR DIE KIRSCH-BUTTERCREME:
330 mlKirschsaft
65 gZucker
1 Vanilleschote (Mark)
1 PriseSalz
30 gStärke
2 Eigelbe
210 gButter
20 ggefriergetrocknetes Kirschpulver
4 FÜR DIE SCHOKO-SPLITTER:
150 gVollmilchschokolade
5 MANDEL-MACADAMIA-CRUNCH:
1 HandvollMacadamianüsse, gehackt
1 HandvollMandeln, gehackt
200 gPuderzucker
6 FÜR DIE ÜBERRASCHUNGSFÜLLUNG:
1 Rote Geleebohnen
1 Rote Zuckerperlen in verschiedenen Größen
1 Roter Glitzerzucker
1 Rote Schokolinsen
1 weiterer Streudekor in Rot
7 FÜR DEN BUTTERCREME-EINSTRICH:
200 gButter
250 gPuderzucker
1 Lebensmittelgelfarbe, weiß
8 FÜR DIE DEKORATION:
250 gFondant, dunkelbraun
1000 gFondant, weiß
1 Lebensmittelgelfarbe, rosa
1 Wasser zum Verdünnen der Farbe
1 Lebensmittelkleber

Zubereitung

Backzeit: 15 Minuten / 15-20 Minuten
Temperatur: 200°C Umluft/ 175°C Umluft
Backform: 2x Ø 20cm Springformen, 1-2x Ø 20cm Tortenringe (zum Schichten)

Für den Sandkuchen:

Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Separat das Backpulver, das Salz, das Mark der Vanille und das Mehl vermischen.
Nun die Eier und das Mehlgemisch abwechselnd zu der Butter-Zucker-Masse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte des Teiges mit roter Lebensmittelgelfarbe einfärben. Die Teige in die vorgefetteten Springformen geben und für 15 min bei 200°C backen. Danach die Temperatur auf 175°C herunterstellen und weitere 15-20 min backen.
Anschließend die Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Für die Tränke:

Den Kirschlikör mit dem Kirschsaft vermengen und beiseite stellen.

Für die Kirsch-Buttercreme:

Etwas Kirschsaft mit dem Zucker, dem Mark der Vanilleschote, dem Salz, der Stärke und den 2 Eigelben in einem Topf zu einer glatten Masse verquirlen. Den restlichen Kirschsaft hinzufügen und erneut gut verrühren.
Das Ganze unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze erwärmen und köcheln lassen, bis die Masse zu einem Pudding andickt. Anschließend den Kirschpudding abgedeckt auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Nun die zimmerwarme Butter in der Küchenmaschine 4-5 min weißcremig schlagen. Währenddessen den abgekühlten Kirsch-Pudding durch ein Haarsieb streichen, um mögliche Klümpchen zu entfernen.
Nun esslöffelweise den Pudding in die Butter rühren, bis eine homogene Masse entsteht und dann das gefriergetrocknete Kirschpulver hinzufügen und gut untermengen.
Abschließend die fertige Kirsch-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle abfüllen.

Für die Schoko-Splitter:

Die Hälfte der Vollmilchkuvertüre über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Nun die restliche Vollmilchkuvertüre dazu geben und das Ganze auf 33°C temperieren.
Die temperierte Schokolade für die spätere Verwendung beiseite stellen.

Für den Mandel-Macadamia-Crunch:

Den Puderzucker in einer Pfanne karamellisieren und die gehackten Macadamianüsse und die gehackten Mandeln darin schwenken, bis sie gut von Karamell umhüllt sind. Den Crunch dann auf ein Backblech verteilen und aushärten lassen. Danach in kleine Stücke brechen oder hacken.

Für die Schichtung:

Die ausgekühlten Böden aus den Backformen lösen und jeweils einmal waagerecht teilen, so dass insgesamt 4 Bodenschichten (2 helle und 2 rote) entstehen. Eine rote Bodenschicht beiseiteSamislegen. Nun in die drei übrigen Bodenschichten mit einem runden Ausstecher ein Loch in der Mitte ausstechen.

In einen Ø 20 cm-Tortenring Tortenrandfolie einsetzen und eine helle Bodenschicht darin platzieren. Den Boden mit der Tränke anfeuchten. Jetzt die Kirsch-Buttercreme kreisförmig von außen nach innen aufpritzen und 1 cm vor dem Loch aufhören. Auf die Buttercreme etwas Mandel-Macadamia-Crunch verteilen und temperierte Schokolade als Gitter darüber geben. Nun die rote Bodenschicht mit Loch darauf legen. Die Schichtung wiederholen und bevor mit der roten Bodenschicht ohne Loch abgeschlossen wird, das Loch in der Torte mit der roten Überraschungsfüllung befüllen.
Dann die fertig geschichtete Torte kühl stellen.

Für den Buttercreme-Einstrich:

In der Küchenmaschine die Butter und den Puderzucker 4-5 min schaumig schlagen und die weiße Lebensmittelfarbe dazugeben.
Die gekühlte Torte mit der Buttercreme glatt einstreichen. Erneut in die Kühlung stellen, bis die Buttercreme anzieht.

Für die Fertigstellung:

Die gekühlte Torte glatt mit weißem Fondant eindecken.
Aus dem dunkelbraunen Fondant einen Baumstamm mit Ästen modellieren. Den restlichen weißen Fondant ausrollen und ca. 30 kleine Blüten ausstechen, mit verdünnter rosa Gelfarbe bemalen und aushärten lassen.
Einige der fertigen Kirschbaumblüten mit Lebensmittelkleber an dem Baum befestigen.
Abschließend den Fondantbaum mittig auf- oder seitlich an der Torte platzieren. Die Fondantblüten auf der Torte und der Tortenplatte dekorativ drapieren.

Wichtig beim Anschneiden: Ca. ¼ vom Kuchen wegschneiden, damit die Überraschung herauskullert.