Zutaten fürPortionen

0 EIERLIKÖR-KOKOS-BISKUIT
6 Eier
140 gZucker
1 Prise Salz
1 Zitrone (Abrieb)
140 gMehl (Typ 405)
40 gKokosraspeln
50 gEierlikör
0 BISKUIT FÜR DIE FÜLLUNG
4 Eier
4 ELheißes Wasser
1 Prise Salz
150 gzucker
1 Pck. Vanillezucker
100 gMehl
100 gStärke
1 Pck. Backpulver
0 EIERLIKÖR-ANANAS-FÜLLUNG
600 gAnanas aus der Dose
200 gEierlikör
400 gSahne
2 Blatt Gelatine
60 gKokosflocken
0 EIERLIKÖR-TRÄNKE
100 gEierlikör
0 ANANAS-FRUCHTEINLAGE
300 gAnanas aus der Dose
0 WEISSE MOUSSE AU CHOCOLAT
300 gweiße Kuvertüre
500 gSahne
2 Blatt Gelatine
4 clEierlikör
0 SCHOKO-EIERLIKÖR-BUTTERCREME
500 gButter
200 gPuderzucker
300 gweiße Kuvertüre
50 gEierlikör
0 DEKORATION
2 kgbrauner Fondant
1 ,5 kgivory Fondant
200 gschwarzer Fondant
1 kgzartbitter Kuvertüre
1 Tropfen braune Lebensmittelfarbe
1 Airbrushfarbe (ivory, gold-braun)
1 Lebensmittelkleber
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 135 Minuten

Stefanie Hertels Die goldene Gans-Motivtorte: Rezept und Anleitung

Backzeit: 40 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft 

Backform: 2x Backring Ø22cm, 1 Backblech mit hohem Rand

Schritt 1: Eierlikör-Kokos-Biskuit

Den Backofen vorheizen und die Backringe mit Backpapier vorbereiten. Eier, Zucker, Salz und Zitronenschale in der Küchenmaschine hellgelb aufschlagen. Den Eierlikör dazugeben. Dann das Mehl mit den Kokosflocken mischen und nach und nach unter die Zucker-Eierlikör-Masse heben. Die fertige Teig-Masse in die Backringe geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen. Den fertigen Biskuit zum schnelleren Abkühlen in den Froster gegeben.

Schritt 2: Füllung für den Biskuit

Die Eier und das heiße Wasser mit Salz in der Küchenmaschine hellgelb aufschlagen. Zucker und Vanillezucker unterheben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und ebenfalls unter die Eier-Zucker-Masse heben. Das Blech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf streichen und für etwa 12 Minuten backen. Den fertigen Biskuit auf dem Blech im Froster abkühlen lassen.

Schritt 3: Eierlikör-Ananas-Füllung

Die Gelatine einweichen. Etwas Eierlikör (4cl) erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Die Ananas in kleine Stücke schneiden, mit dem restlichen Eierlikör mischen und beiseitestellen. Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen. Die Gelatine-Eierlikör-Mischung mit etwas Sahne angleichen und dann Stück für Stück unter die geschlagene Sahne heben.

Schritt 4: Eierlikör-Ananas-Biskuit-Füllung

Den gekühlten Biskuit für die Füllung zerbrechen und zur Ananas-Eierlikör-Mischung in die Schüssel geben. Alles gut vermengen und dann die geschlagene Sahne und die Kokosflocken untermischen. Die fertige Eierlikör-Ananas-Biskuit-Füllung bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 5: Ananas-Fruchteinlage

Die Ananas abtropfen lassen, in etwa 1cm große Stücke schneiden und zur Weiterverarbeitung bereitstellen.

Schritt 6: Weiße Mousse au Chocolat

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Eierlikör erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Die Sahne steif schlagen und die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Die Kuvertüre unter ständigem Rühren in einem Faden in die warme Gelatine-Masse gießen. Dann die Sahne Stück für Stück zur Kuvertüre-Gelatine-Masse geben. So soll eine locker-fluffige Mousse entstehen. Diese bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen, nicht kühlen.

Schritt 7: Weiße Schoko-Eierlikör-Buttercreme

Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die Kuvertüre schmelzen und mit dem Eierlikör zur Butter-Puderzucker-Masse geben. Die fertige Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer ca. 1cm großen Lochtülle füllen und für die Schichtung bereitstellen.

Schritt 8: Fertigstellung

Den gekühlten Eierlikör-Kokos-Biskuit aus den Backringen lösen. Jeden Boden einmal durchteilen, sodass insgesamt vier gleiche Böden entstehen, einer davon bleibt übrig. Einen hohen 22er Tortenring mit Tortenrandfolie auskleiden und den ersten Boden einlegen. Mit der Eierlikör-Tränke bepinseln und am Rand einen Ring aus Schoko-Eierlikör-Buttercreme aufdressieren. Die Mitte mit Eierlikör-Ananas-Biskuit-Füllung auffüllen.

Nun einen Teil der weißen Mousse au Chocolat aufstreichen und die Hälfte der Ananas-Fruchteinlage darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung wiederholen. Mit dem letzten Boden als Deckel abschließen und die Torte im Tiefkühler kaltstellen. Die gekühlte Torte vom Tortenring und der Tortenrandfolie befreien, komplett mit der weißen Schoko-Eierlikör-Buttercreme einstreichen und erneut kühlen.

Schritt 9: Schokoladen-Dekorfedern

Die Kuvertüre temperieren: Zuerst über einem Wasserbad erwärmen und dann einen Teil auf einer Marmorplatte oder Arbeitsfläche tablieren, um anschließend die Gesamtmasse auf eine Temperatur von ca. 33°C zu bringen. Dann die temperierte Kuvertüre auf Schokoladenfolie aufstreichen und aus der erkalteten Schokolade mit Hilfe einer Schablone Federn ausschneiden. Kleine Schokoladenfedern mit Hilfe eines Kammes ausstreichen. Die Dekor-Federn nach Belieben mit Goldspray besprühen.

Schritt 10: Dekoration

Den ivoryfarbenen Fondant ausrollen und die Torte damit komplett eindecken. Nun mit dem passenden Modellierwerkzeug die Jahresringe des Baumes in die Oberseite der Torte einarbeiten und mit brauner Lebensmittelgelfarbe nachzeichnen. Mit Airbrushfarbe die Jahresringe und die Kanten ausarbeiten. Aus braunem Fondant viele verschieden große und unterschiedlich dicke Röllchen formen. Diese unregelmäßig ringsherum mit Lebensmittelkleber an die Torte kleben, damit eine Rinden-Optik entsteht. Aus braunem und schwarzem Fondant eine Axt herstellen. Dem Griff mit Hilfe eines Modellierwerkzeugs eine Holzmaserung verleihen und die Klinge dezent mit silberner Puderfarbe veredeln. Abschließend die Torte auf die Präsentationsplatte umsetzen und mit der Fondant-Axt und den Schokoladen-Federn ausdekorieren.

Das Video zur Motivtorte "Die goldene Gans" von Stefanie Hertel gibt es hier: