Zutaten fürPortionen

0 PISTAZIEN-RÜHRTEIG
450 gRapsöl
350 gZucker
150 gButtermilch
405 gEier
100 gPistazienpaste
125 gMandelgrieß
100 gPistazien, gemahlen
450 gMehl
6 gNatron
1 PriseSalz
1 Evtl. etwas Lebensmittelgelfarbe, grün
0 ITALIENISCHE ZITRONEN-BUTTERCREME
380 gZucker
1 Etwas Sahne
250 gEiweiß
750 gButter, kalt
3 -4Zitronen, Saft und Abrieb
0 HIMBEER-GELEE-SPIEGEL
450 gHimbeerpüree
1 Etwas Zucker nach Geschmack
1 Etwas Zitronensaft nach Geschmack
5 BlattGelatine
0 HIMBEER-FRUCHTEINLAGE
300 gHimbeeren
0 DEKORATION
1 ½ kgFondant, weiß
500 gFondant, grün
1 Lebensmittelgelfarbe, rot
1 Goldspray
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Angelina Hegers Froschkönig-Motivtorte: Rezept und Anleitung

Backzeit: ca. 25-40 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 2x Backring Ø20cm, 1x Backring Ø16cm

Schritt 1: Pistazien-Rührteig

Den Ofen vorheizen und die Backringe mit Alufolie einschlagen. Pistazienpaste, Öl, Zucker, Buttermilch und Eier von Hand kurz miteinander verrühren. Anschließend die trockenen Zutaten unterheben und ggf. mit der grünen Lebensmittelfarbe
den natürlichen Pistazien-Farbton herausarbeiten. Die fertige Teig-Masse auf die drei Backringe verteilen und in den Ofen schieben. Nach 15 Minuten die Position der Ringe wechseln und weiterbacken. Die fertigen Böden sofort aus den Ringen lösen und bis zur Weiterverarbeitung abkühlen lassen.

Schritt 2: Italienische Zitronen-Buttercreme:

Den Zucker in einen Topf geben, dünn mit Wasser bedecken und aufkochen. Bei 118 Grad sofort vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit 250 g Eiweiß in der Küchenmaschine halbsteif aufschlagen. Sobald die Zucker-Wasser-Mischung 118°C erreicht hat, diese langsam in einem dünnen Strahl in das Eiweiß laufen lassen. Das Ganze so lange schlagen, bis die Masse handwarm ist. In der Zwischenzeit die kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Wenn die Eiweißmasse heruntergekühlt ist, die Maschine auf mittlere Stufe stellen, die Butter zügig stückchenweise dazugeben und zu einer homogenen Masse rühren. Mit Zitronenabrieb und -Saft abschmecken.

Schritt 3: Himbeer-Gelee-Spiegel

Zwei Tortenringe (Ø16cm) mit Frischhaltefolie einschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte des Himbeerpürees mit etwas Zucker in einem Topf erwärmen. Die Gelatine dazugeben und in der warmen Himbeer-Zucker-Masse auflösen. Die erwärmte Himbeer-Masse zu dem Rest des kalten Himbeerpürees geben. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Das Gelee gleichmäßig auf die beiden Backringe verteilen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Schritt 4: Amerikanische Vanille-Buttercreme 

Butter und Puderzucker in der Küchenmaschine zu einer fluffigen Masse aufschlagen. Nach und nach mit dem Vanille-Likör abschmecken. Die fertige Buttercreme bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen - nicht kühlen.

Schritt 5: Fertigstellung

Die drei Kuchenböden waagerecht halbieren, sodass insgesamt sechs Tortenböden entstehen. Den ersten Boden (Ø16cm) auf eine Tortenscheibe legen, mit der Italienischen Zitronen- Buttercreme bestreichen und einen Teil der frischen Himbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Diese leicht eindrücken und den nächsten Boden (Ø20cm) auflegen. Die Schichtung wiederholen und wieder einen Boden (Ø20cm) auflegen. Italienische Zitronen-Buttercreme aufstreichen und den ersten Himbeer-Gelee-Spiegel auflegen. Eine dünne Buttercreme-Schicht darauf geben und den nächsten Boden (Ø20cm) auflegen. Wieder italienische Buttercreme aufstreichen und den zweiten Himbeer-Gelee-Spiegel auflegen. Eine dünne Buttercreme-Schicht darauf geben und den nächsten Boden (Ø20cm) auflegen.

Mit der italienischen Zitronen-Buttercreme bestreichen und einen Teil der frischen Himbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Die Himbeeren leicht eindrücken und den letzten Boden (Ø16cm) als Deckel auflegen. Das Ganze nun für 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Anschließend die gekühlte Torte mit einem Sägemesser in Kugelform schneiden und mit einer dünnen Zitronen-Buttercreme-Schicht einstreichen und erneut kühlen.

Schritt 6: Dekoration

Die gekühlte Torte sauber mit dem weißen Fondant eindecken und ausgiebig mit Goldspray besprühen. Abschließend aus dem Fondant den Frosch, das Gras, kleine Blümchen und den Kussmund herstellen und die Torte damit ausdekorieren. Final dem Fondant-Froschmit roter Lebensmittelfarbe einen Kussmund schminken.

Das Video zur Froschkönig-Motivtorte gibt es hier: