Zutaten fürPortionen

0 ZIMT-BISKUIT
11 Eier
440 gZucker
4 gSalz
1 Orange, Abrieb
1 Vanilleschote
285 gWeizenstärke
4 gZimt
265 gMehl, Typ 405
10 gBackpulver
176 gButter
0 CALVADOS-TRÄNKE
150 mlWasser
150 gZucker
150 gCalvados
0 APFEL-CALVADOS-BUTTERCREME
800 ggrünes Apfelmark
800 gZucker
3 gSalz
1 Vanilleschote
2 Eier
½ Zitrone, Abrieb
3 gZimt
2500 gButter
200 gCalvados
0 BRATAPFELSTÜCKCHEN
4 große säuerliche Äpfel (mind. 180 g)
50 gZitronensaft
200 gZucker
1 Vanilleschote
2 gSalz
150 ggrünes Apfelmark
100 mlCalvados
4 gZimt
1 gNelke, gemahlen
100 gButter
0 HASELNUSS-CRUNCH
100 ggehobelte Haselnüsse
100 gZucker
5 gKakaobutter
0 DEKORATION
1600 gFondant, mausgrau
250 gFondant, violett (Hexenrock)
750 gModelliermarzipan (Fenster, Ofentür, Kamin, Sockelmauer, Haus etc.)
200 gFondant, braun (Ranke, Brezel)
150 gFondant, gelb (Feuer)
300 gFondant, rot (Flamme und Blumen)
150 gFondant, schwarz
1 Etwas Fondant, grün
1 Kakaopulver
1 Lebensmittelgelfarbe, rot
1 Silberpulver oder Farbe
2 Eiweiße
1 Glucose oder Lebensmittelkleber
1 Etwas Zuckerwatte
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Ross Antonys "Hänsel und Gretel"-Motivtorte: Rezept und Anleitung

Backzeit: ca. 30-40 Minuten

Temperatur: 170°C Umluft

Backform: 2xBackrahmen 25x25 cm

Schritt 1: Zimt-Biskuit

Den Ofen vorheizen und die Backrahmen mit Backpapier einschlagen. Zucker, Eier, Salz, Vanillemark, Zimt und Orangenabrieb unter Rühren in einem Topf leicht erwärmen und danach in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Stärke hinzugeben und die Masse etwa 10 Minuten lang komplett schaumig aufschlagen. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. Mehl mit Backpulver mischen, unter die Zucker-Ei-Masse heben und anschließend die flüssige Butter zügig unterheben. Die Teigmasse gleichmäßig auf die Backrahmen aufteilen und 30-40 Minuten backen. Den fertigen Zimt-Biskuit bis zur Weiterverarbeitung in der Form auskühlen lassen.

Schritt 2: Calvados-Tränke

Wasser und Zucker einmal aufkochen, vom Herd nehmen und den Calvados hinzugeben. Abkühlen lassen.

Schritt 3: Apfel-Calvados-Buttercreme

Grünes Apfelmark, Zucker, Zitronenabrieb, Salz, Vanillemark, Zimt und die Eier in einen Topf geben und zu einer homogen Masse mixen. Unter ständigem Rühren einmal aufkochen, erneut mixen und bis zur Weiterverarbeitung abkühlen lassen. Die Butter in der Küchenmaschine kurz aufschlagen. 1700g der gekühlten Apfel-Ei-Zucker-Masse mit dem Calvados zur Butter geben alles gemeinsam schaumig aufschlagen. Die fertige Apfel-Calvados-Buttercreme bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 4: Bratapfelstückchen

Äpfel schälen, fein würfeln und in einer Schüssel mit Zitronensaft marinieren. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Apfelstücke kurz anbraten. Zucker, Zimt, Vanillemark, Salz und Nelkenpulver dazugeben und leicht karamellisieren. Calvados mit Apfelmark mischen und nach und nach zu den Äpfeln geben, unterrühren und einmal aufkochen. Bis zur Weiterverarbeitung auskühlen lassen.

Schritt 5: Haselnuss-Crunch

Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Die Kakaobutter dazugeben und die gehobelten Haselnüsse direkt einrühren. Die Masse noch heiß auf ein Backpapier streichen,  ein zweites Backpapier auflegen und den Haselnusskrokant mit einem Rollholz dünn ausrollen. Abkühlen lassen und anschließend mit einem Messer in mittelgroße Stücke hacken.

Schritt 6: Schichtung

Alle Zimt-Biskuitböden aus den Backrahmen lösen und die Backhaut entfernen. Beide Böden jeweils zweimal waagerecht trennen, dass insgesamt sechs gleiche Böden entstehen. Zwei Tortenplatten mit Backpapier abdecken, den Backrahmen auflegen und jeweils einen der Böden einlegen. In beiden Backrahmen wird parallel geschichtet: Den ersten Biskuitboden mit der Calvados-Tränke befeuchten, 450 g Apfel-Calvados-Buttercreme auftragen und glattstreichen. Die Bratapfelstückchen gleichmäßig darauf verteilen. In dieser Reihenfolge weiterschichten. Nach dem jeweils zweiten Boden wird zusätzlich der Haselnuss-Crunch aufgestreut. Den jeweils dritten Boden als Deckel auflegen. Leicht andrücken und die Torten gut durchkühlen. 200 g Buttercreme glatt auf die Oberseite einer Torte streichen, die andere Torte aufsetzen, leicht andrücken und erneut kühlen. Die durchgekühlte Torte liegend in Ofen-Form schneiden und erst dann aufstellen. So wird die lange Seite zum Boden und die schräge Seite zum Dach.

Schritt 7: Dekoration

Die aufgerichtete Torte dünn mit Buttercreme glatt einstreichen und erneut im Kühlschrank kaltstellen. Dann die Torte gleichmäßig mit grauem Fondant eindecken und auf der finalen Tortenplatte platzieren. Auf der Höhe der Ofentür ein Loch ausschneiden und erneut mit Buttercreme auskleiden. Das Marzipan dünn ausrollen und die Fensterrahmen ausmodellieren und an der Torte anbringen. Die Fondant-Deko aus dem passend farbigen Fondant herstellen. Ebenso die restliche Marzipan-Deko. Alles an der Torte anbringen und mit Kakao und Lebensmittelfarbe ausdekorieren. Die Zuckerwatte zusätzlich am Schornstein als Rauch anbringen.

Das Video zur "Hänsel und Gretel"-Motivtorte von Ross Antony gibt es hier: