Zutaten fürPortionen

0 MÜRBTEIG
160 gkalte Butter
250 gMehl (Typ 405)
½ TlSalz
1 Ei
0 FÜLLUNG
750 gfrische Pfifferlinge
200 gRäuchertofu
1 weiße Zwiebel (mittelgroß)
1 kleinen Bund frische Blattpetersilie
1 Prise Salz
2 ELSonnenblumenöl
2 ELButter
1 Prise Thymian
1 Prise Oregano
1 Prise Chilipulver
0 SAUERRAHM-ROYAL
4 Eier
250 gSauerrahm
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0 AIOLI
2 Eigelbe
1 ELmittelscharfen Senf
1 Prise Salz
½ Zitrone (Saft)
½ TLZucker
500 gSonnenblumenöl
4 Knoblauchzehen
30 gNaturjoghurt
0 BALSAMICO PFIFFERLINGE
100 gfrische Pfifferlinge
1 ELButter
50 gZucker
1 Schuss Balsamico zum Ablöschen
0 DEKORATION
1 Bund Petersilie
1 Zitrone (Schale)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Stefanie Hertels Pfifferling-Quiche : Rezept und Anleitung

Backzeit: 40 Minuten

Temperatur: 175°C  Ober-/ Unterhitze

Backform: 1 x Quicheform Ø28cm

Schritt 1: Mürbteig

Den Backofen vorheizen. Butter, Mehl und Salz verkneten, dann das Ei hinzugeben und rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Diesen in Klarsichtfolie einschlagen und kühlstellen.

Schritt 2: Pfifferling-Räuchertofu-Füllung

Das Räuchertofu in feine Stücke würfeln und Zwiebeln und Petersilie fein hacken. Die Tofuwürfel in Sonnenblumenöl scharf anbraten, sodass sie leicht knusprig werden. Dann die Zwiebeln in Butter glasig dünsten, geputzte Pfifferlinge dazugeben und wenn diese genug Wasser gezogen haben mit Salz und Pfeffer, Chili und den restlichen Kräutern würzen. So lange dünsten, bis das Wasser weitestgehend verdunstet ist. Die Pfifferling-Zwiebel-Masse mit dem Räuchertofu mischen und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 3: Sauerrahm-Royal

Eier hellgelb aufschlagen und den Sauerrahm unterheben. Nach Gefühl mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertige Masse zur Weiterverarbeitung bereitstellen.

Schritt 4: Fertigstellung

Den gekühlten Mürbteig auf die Größe der Quicheform ausrollen und in die Form legen. Den Teig am Boden gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Backpapier auflegen und mit den Linsen oder Erbsen zum Blindbacken befüllen. Das Ganze für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

Nach etwa 10 Minuten die Quiche aus dem Ofen holen, das Backpapier mit den Backlinsen entfernen und die Pfifferling-Räuchertofu-Füllung auf dem Teig verteilen. Die Sauerrahm-Royal darüber gießen und für weitere 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen geben.

Die Quiche ist fertig, wenn der Guss nicht mehr flüssig ist und alles eine schöne Farbe bekommen hat. Die fertige Quiche anschließend abkühlen lassen.

Schritt 5: Aioli

Eigelbe, Senf, Salz, Zitrone und Zucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe aufschlagen. Nachdem die Masse hellgelb und schaumig ist, das Sonnenblumenöl in einem dünnen Strahl einfließen lassen. Dabei immer weiter rühren. Wenn das Öl untergezogen ist, mit den gepressten drei Knoblauchzehen die Aioli abschmecken. Dann mit dem Naturjoghurt die Aioli verfeinern.

Schritt 6: Balsamico-Pfifferlinge

Die Pfifferlinge putzen und mit etwas Butter leicht in einer Pfanne anbraten. Außerdem den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Nun mit etwas Balsamico ablöschen und einreduzieren. Über die Pfifferlinge geben.

Schritt 7: Dekoration

Die Aioli in ein kleines Schälchen füllen, mit einem Blatt Petersilie und etwas Zitronenschale garnieren und mit den Balsamico-Pfifferlingen zur Quiche anrichten und servieren.

Das Video zur Pfifferling-Quiche von Stefanie Hertel gibt es hier: