Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHOKO-BISKUIT
5 Eier
90 gZucker
150 gdunkle Kuvertüre
1 PriseSalz
0 FÜR DIE BESCHWIPSTE BAYERISCH CREME
200 gMilch
70 gZucker
9 gStärke
2 Eigelb
10 gGelatine
30 gKirschwasser
400 gSahne
0 FÜR DIE SCHOKOLADENPLATTEN
300 gdunkle Kuvertüre
30 gKakaobutter
0 FÜR DAS AMARENA-KIRSCH-GELEE
175 gSauerkirschen, TK
6 gBlattgelatine
40 gAmarena-Wildkirsch-Sirup
0 FÜR DIE DEKORATION
3 ELCrispearls, dunkel
40 gAmarena-Wildkirsch-Sirup
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Amarena-Kirsch-Schnitten: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 12-18 Minuten

Temperatur: 200°C Ober-/Unterhitze

Backform: 1x Backblech

 

Schritt 1: Herstellung des Schoko-Biskuits 

Den Backofen vorheizen und ein Blech mit Backpapier vorbereiten. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und parallel die Eier trennen. Eiweiß im Mixer mit Salz langsam aufschlagen und dabei nach und nach den Zucker zugeben. Sobald der Eischnee fest ist, die Eigelb kurz unterrühren und danach unter die geschmolzene Schokolade heben. Den Teig auf das Blech geben und gleichmäßig glatt streichen. Den fertigen Teig backen und anschließend abkühlen lassen.

Schritt 2: Für die beschwipste Bayerisch Creme

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch bei mittlerer Hitze erwärmen. Parallel Zucker und Stärke mischen, mit einem Schuss der warmen Milch glattrühren und die Eigelb unterrühren. Den Rest der Milch aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Stärke Ei
Milch Mixtur hinzugeben. Nun alles unter ständigem Rühren bei starker Hitze kurz aufköcheln lassen. Von der Platte nehmen, die Gelatine ausdrücken, unter die warme Masse rühren und mit Kirschwasser abschmecken. Den heißen Bayerisch Creme Fond in eine Metallschüssel umfüllen, mit Folie abdecken und abkühlen lassen, bis die Masse kalt ist und zu gelieren beginnt. Die Sahne aufschlagen und beiseitestellen. Den Bayerisch Creme Fond glattrühren und etwas Sahne unter den Fond rühren. Dann die restliche Sahne unterheben und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3: Zubereitung der Schokoladenplatten

Kakaobutter im Wasserbad zu 90% schmelzen. 150 g Kuvertüre hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen, bis 90% der Menge flüssig ist. Das Schoko Kakaobutter
Gemisch nun temperieren und auf Schokoladenfolie ausstreichen. Die ausgekühlte Schokolade in Platten à 12x5cm schneiden und beiseitestellen.

Schritt 4: Für das Amarena-Kirsch-Gelee

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Sauerkirschen grob hacken. Die gehackten Kirschen mit dem Amarena Wildkirsch Sirup einmal erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und unter die Kirsch Sirup Mischung rühren. Das fertige Amarena Kirsch Gelee auf ein Blech streichen und im Tiefkühlschrank abkühlen lassen.

Schritt 5: Fertigstellen der Amarena-Kirsch-Schnitten

Den abgekühlten Schoko Biskuit in Rechtecke à 12x5cm schneiden. Die beschwipste Bayrisch Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Das Amarena Kirsch Gelee aus der Kühlung nehmen und etwas glattrühren. Die 3 Biskuitböden auf eine Servierplatte setzen und einen
dünnen Streifen aus beschwipster Bayrisch Creme aufbringen. Darauf jeweils eine Schokoplatte setzen. Am Rand entlang Tupfen aus Bayerisch Creme aufdressieren. Den freien Raum zwischen der Creme in der Mitte mit Amarena--Kirsch--Gelee auffüllen. Diese Schichtung wiederholen und dann die jeweils letzte Schokoladenplatte aufsetzen.

Schritt 6: Dekorieren 

Auf die Oberseite mit der beschwipsten Bayerisch Creme verschieden große Tupfen aufspritzen und dunkle Knusperperlen und halbe Amarena Kirschen drüberstreuen. Zum Schluss etwas Amarena Wildkirsch Sirup über die Schnitten träufeln.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung