Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN DEKORTEIG
40 gButter, weich
40 gPuderzucker
50 gEiweiß (1-2 Eier)
40 gMehl (Typ 405)
0 Lebensmittelgelfarbe, rot
0 FÜR DEN BUSKUIT
200 gVollei (ca. 4 Eier)
100 gZucker
70 gWeissmehl (Typ 405)
0 FÜR DAS HIMBEERGELEE
225 gHimbeerpüree
30 gZucker
4 gBlattgelatine, gold
0 FÜR DIE SCHOKOLADEN-MOUSSE
40 gZucker
30 gWasser
60 gEigelb (2 Eier)
1 Ei
5 gBlattgelatine gold
175 gZartbitterkuvertüre
250 gSchlagsahne
0 FÜR DIE FRUCHTEINLAGE
100 gfrische Himbeeren
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Etwas Schokoladenmousse
0 Ausgestochene Biskuit-Herzen
0 Einige frische Himbeeren
0 Etwas Puderzucker
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Herz-Törtchen mit Schokomousse und Himbeergelee: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 12-15 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: Silikonbackmatte mit Herzform, Backblech

Schritt 1: Herstellung des Dekorteiges

Den Backofen vorheizen. Butter, Puderzucker, Eiweiß und Mehl gut verrühren und rot einfärben. Den Dekorteig auf eine Silikon-Herz-Matte streichen und frieren.

Schritt 2: Für den Biskuit 

Ei und Zucker schaumig schlagen und das Mehl einmelieren. Die Biskuit-Masse gleichmäßig auf den gefrorenen Dekorteig streichen, die Matte auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene backen. Den Biskuit etwas auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben. Den Biskuit wenden und die Silikonmatte vorsichtig ablösen.

Schritt 3: Zubereitung des Himbeergelees 

Die Gelatine einweichen. Das Himbeerpüree mit Zucker aufkochen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, im Topf erhitzen und auflösen. Die aufgelöste Gelatine zum Himbeerpüree mischen. Das Himbeergelee etwa einen halben Zentimeter dick in Silikonformen mit 8cm Durchmesser einfüllen und frieren.

Schritt 4: Für die Schokoladenmousse 

Zucker und Wasser zu Sirup kochen. Die Gelatine einweichen. Ei und Eigelb in der Küchenmaschine mischen, langsam den gekochten Sirup beigeben und alles schaumig schlagen, bis die Masse kalt ist. Die Zartbitter-Kuvertüre auf einem Wasserbad auflösen und dann der aufgeschlagen Ei-Masse beigeben. Die Gelatine im Topf auflösen und zur Ei-Schoko-Masse dazugeben und verrühren. Abschließend die Sahne schlagen und unter die Masse ziehen. Die Schokoladenmousse bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 5: Fertigstellung der Törtchen 

Den ausgekühlten Biskuit in Streifen schneiden, dass diese etwa 3cm hoch sind und ringsherum mit etwas Druck in die Silikonformen eingelegt werden können. Aus dem restlichen Biskuit, passend zur Menge der Törtchen, Kreise (∅ 5cm) ausstechen und als Boden in die Törtchenform legen. Aus den Teigresten für die Deko kleine Herzchen austechen. Die fertige Schokoladenmousse bis zur Hälfte in die Törtchenformen füllen und frische Himbeeren in die Mousse drücken. Die Form nun komplett bis zum Teigrand mit der Schokoladenmousse auffüllen und jeweils ein gefrorenes Himbeergelee auf ein Törtchen legen. Die Törtchen kaltstellen.

Schritt 6: Dekorieren

Die durchgekühlten Törtchen vorsichtig aus der Form lösen, mit Schokoladenmousse Tupfen aufdressieren und Teigherzen und frischen Himbeeren ausdekorieren. Die fertigen Törtchen leicht mit Puderzucker bestäuben.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung