Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN RAINBOW-ÖLTEIG
300 gRapsöl
300 gZucker
100 gButtermilch
270 gEier
150 gMandelgries
300 gMehl
4 gNatron
1 PriseSalz
1 Zitrone, Abrieb
0 Lebensmittelgelfarbe (gelb, orange, grün, pink, blau, lila)
0 FÜR DEN ZITRONEN-SAHNE-QUARK
300 gSahne
3 BlattGelatine, silber
500 gQuark
80 -100 gZucker
0 Saft und Abrieb von 1-2 Zitronen
0 FÜR DIE MANDARINEN-EINLAGE
350 gMandarinen (ca. 2 Dosen)
0 FÜR DEN MACADAMIA-CRUNCH
100 gMacadamia-Nüsse
150 gweiße Schokolade
0 FÜR DIE ITALIENISCHE BUTTERCREME
500 gZucker
0 Etwas Wasser
400 gEiweiß
1 PriseSalz
1250 gButter
0 Lebensmittelgelfarbe (gelb, orange, grün, blau, lila)
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Lebensmittelstift, schwarz
100 gFondant, weiß
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Regenbogentorte mit Mandarinen im Shag Cake Style: Rezept und Zubereitung

Für den Rainbow-Ölteig:

Backzeit: 20-30 Minuten

Temperatur: 100°C Umluft

Backform: 6x Backring Ø 16 cm

Für den Macadamia-Crunch:

Backzeit: ca. 10 Minuten

Temperatur: 120°C Umluft

Backform: 1x Backblech

 

Schritt 1: Für den Rainbow-Ölteig

Den Backofen vorheizen und die Backringe mit Alufolie einschlagen. Rapsöl, Zucker, Eier und Buttermilch miteinander verrühren. Dann Mandelgries, Mehl, Natron und Salz zu der Öl-Zucker-Mischung rühren und Zitronenabrieb dazu mischen. Den Ölteig in 6 Schüsseln aufteilen und mit der Lebensmittelgelfarbe gelb, orange, grün, pink, blau und lila einfärben. Mit der hellsten Farbe beginnen. Nach dem Färben die Ölteige in je einen Backring füllen und backen. Die fertigen Böden aus den Formen lösen und auskühlen lassen.

Schritt 2: Für den Zitronen-Sahne-Quark 

Die Sahne fast steif schlagen. Die Gelatine in Eiswasser einweichen. Zitronensaft, Zitronenabrieb, Quark und Zucker verrühren und abschmecken. Ein Drittel der Quark-Masse erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und die Masse angleichen. Dann die Sahne unterheben. Den Zitronen-Sahne-Quark auf ein Backblech mit Frischhaltefolie verteilen und kühlstellen.

Schritt 3: Für die Mandarinen-Einlage

Die Mandarinen über einem Sieb abtropfen lassen.

Schritt 4: Zubereitung des Macadamia-Crunchs

Die Macadamia-Nüsse im Ofen rösten. Währenddessen 75 g weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade vom Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade unterrühren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. Die gerösteten Macadamia-Nüsse vom Backblech nehmen, klein hacken und unter die weiße Schokolade heben. Die Macadamia-Schoko-Masse klecksweise auf ein Backpapier geben und aushärten lassen.

Schritt 5: Für die Schichtung 

Einen Tortenring mit Ø 16 cm mit Tortenrandfolie auskleiden und auf eine Tortenscheibe mit Backpapier stellen. Die ausgekühlten Böden begradigen, die Backhaut abtrennen und im Regenbogenverlauf zurechtlegen. Den ersten Boden einlegen, mit Zitronen-Sahne-Quark bestreichen und die Mandarinen einlegen. Die Mandarinen mit etwas Zitronen-Sahne-Quark bestreichen und den nächsten Boden auflegen. Erneut Zitronen-Sahne-Quark aufstreichen, etwas Macadamia-Crunch aufstreuen und mit Zitronen-Sahne-Quark bedecken. Den nächsten Boden auflegen und in dieser Reihenfolge im Wechsel mit Mandarinen und Macadamia-Crunch weiterschichten. Den letzten Boden als Deckel auflegen und die Torte kaltstellen.

Schritt 6: Zubereitung der italienischen Buttercreme 

Den Zucker mit etwas Wasser gerade so bedecken und auf 118°C hochkochen. Das Eiweiß mit dem Salz halbsteif aufschlagen. Sobald das Zuckerwasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, das Zuckerwasser in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren in das Eiweiß einfließen lassen. Die Masse so lange schlagen, bis sie auf Handwärme abgekühlt ist. Butter in kleine Würfel schneiden, stückchenweise dazugeben und so lange schlagen, bis sich eine homogene Masse ergibt. Die italienische Buttercreme in zwei Hälften teilen. Einen Teil direkt zur Seite stellen, den zweiten Teil erneut halbieren. Davon eine Hälfte mit gelber Lebensmittelgelfarbe Ocker einfärben. Die andere Hälfte in vier gleichen Portionen jeweils orange, grün, blau und lila einfärben. Alle bunten Buttercremes in je einen Spritzbeutel mit Grastülle füllen und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 7: Dekorieren 

Aus dem weißen Fondant mehrere unterschiedlich große Augen formen und mit dem Lebensmittelstift Pupillen aufmalen.

Schritt 8: Fertigstellung des Shag Cakes

Die gekühlte Torte auf eine Tortenplatte setzen und von Tortenring und Folie befreien. Die Torte mit der weißen Buttercreme einstreichen und glatt abziehen. Die eingestrichene Torte erneut kühlen. Mit den bunten Buttercremes, von unten nach oben, die gewünschte Flokati-Optik aufdressieren und die Fondant-Augen dazwischen an der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung