Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHWARZWÄLDER BISKUIT
300 gEi (ca. 5-6 Eier)
135 gZucker
115 gMehl (Typ 405)
20 gKakaopulver
25 gMaisstärke
35 gButter
40 gZartbitter-Kuvertüre
0 FÜR DIE KIRSCHSIRUP-TRÄNKE
150 gWasser
50 gZucker
70 gKirschwasser
0 FÜR DIE SCHOKOLADENMOUSSE
30 gZucker
30 gWasser
60 gEigelb (ca. 4 Eier)
50 gEi (ca. 1 Ei)
2 BlattGelatine, gold
175 gZartbitter-Kuvertüre
300 gSchlagsahne
0 FÜR DIE SAHNE
500 gSchlagsahne
30 gZucker
5 gSahnesteif
0 FÜR DIE DEKORATION
300 gSauerkirschen
0 Schokoladenraspeln
0 Zartbitter-Kuvertüre-Stiele
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Schwarzwälder-Schnitten mit Schokoladenmousse: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 25-30 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1 x Backblech plus Backrahmen, 40x18cm

Schritt 1: Herstellung des Schwarzwälder Biskuits

Den Backofen vorheizen und Backblech mit Backrahmen vorbereiten. Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Maisstärke mischen, sieben und langam dem geschlagenen Ei-Zucker-Gemisch beigeben. Die Butter schmelzen und zu der Ei-Mehl-Mischung geben. Die Zartbitter-Kuvertüre schmelzen und unter die Ei-Mehl-Butter-Masse ziehen. Den Schwarzwälder Biskuitteig in die Backform füllen und auf mittlerer Schiene backen. Den Schwarzwälder Biskuit abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Schritt 2: Für die Kirsch-Sirup-Tränke

Wasser und Zucker aufkochen, mit Kirschwasser mischen und beiseitestellen.

Schritt 3: Zubereitung der Schokoladenmousse

Zucker und Wasser zu Sirup kochen. Die Gelatine in Wasser einweichen. Eigelb und Ei mischen und langsam zum Zucker-Sirup geben. Die Ei-Zucker-Masse schaumig schlagen und unter Rühren abkühlen. Die eingeweichte Gelatine erhitzen und auflösen. Die Zartbitter-Kuvertüre auflösen und zusammen mit der aufgelösten Gelatine in die Ei-Zucker-Masse rühren. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse ziehen. Die fertige Schokoladenmousse kaltstellen.

Schritt 4: Für die Sahne

Zucker und Sahnesteif mischen. Die Schlagsahne fast steif schlagen und die Sahnesteif-Zuckermischung beigeben. Die Sahne vollständig steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen.

Schritt 5: Fertigstellung des Desserts

Den abgekühlten Schwarzwälder Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden. Die erste Schwarzwälder Biskuit-Lage auf ein Backpapier legen, mit der Kirschsirup-Tränke beträufeln und eine etwa 1cm dicke Schicht der Schokoladenmousse aufdressieren. Die zweite Biskuit-Platte auflegen, tränken, Schokoladenmousse aufdressieren und Sauerkirschen einlegen. Den dritten Boden auflegen, tränken und mit Sahne abstreichen. Die geschichteten Platten in Schnitten schneiden und diese jeweils mit Sahnetupfen, Kirschen und Schokoraspeln ausgarnieren.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung