- Bildquelle: SAT.1 / Claudius Pflug © SAT.1 / Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MANDEL-MÜRBTEIG
250 gMehl
2 MspVanillepaste
2 PrisenSalz
6 gBackpulver
120 gButter
4 Eigelb
150 gZucker
50 gMandelgrieß
0 ,5 TLZitronenextrakt
0 Etwas Aprikosenmarmelade
0 FÜR DAS JOHANISBEER-GELEE
300 gJohannisbeer-Püree
4 BlattGelatine, silber
50 gZucker
0 FÜR DIE ERDNUSSBUTTER-MOUSSE
1 Ei
20 gZucker
3 BlattGelatine, silber
150 gErnussbutter, crunchy
250 gSahne
0 FÜR DIE BAISERMASSE
3 Eiweiß
1 PriseSalz
175 gZucker
2 TLZitronensaft
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Ein paar Johannisbeeren
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Detlef Soosts Beeren-Baiser-Kuchen: Rezept und Zubereitung

Backzeit: ca. 20 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 1 Backblech

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteigs

Den Ofen vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen. Butter, Zucker, Salz, Vanillepaste und Zitronenextrakt vermengen und mit Mehl, Backpulver und Grieß zu einem Teig verkneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln, plattdrücken und im Kühlschrank für eine Stunde kühlen. Den durchgekühlten Mürbteig 5mm dick ausrollen, auf das Backpapier legen und einen 14cm Kreis ausstechen. Die umliegende Teigreste etwas zur Seite schieben und alles für 20 Minuten backen.

Schritt 2: Für das Johannisbeer-Gelee

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/3 Johannisbeer-Püree in einem Topf erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Die Gelatine-Püree-Mischung mit dem restlichen Püree angleichen und mit Zucker abschmecken. Eine Schüssel (Ø14cm) zum Schichten von innen mit Backtrennspray einsprühen, Frischhaltefolie einlegen und die erste Gelee-Schicht einfüllen. Die Schüssel tiefkühlen.

Schritt 3: Für die Erdnuss-Mousse

Die Gelatine in Wasser einweichen und die Sahne halbsteif aufschlagen. Ei und Zucker über einem Wasserbad schaumig schlagen. Wenn die Masse 75-80°C hat, vom Wasserbad nehmen, die eingeweichte Gelatine unterrühren und dann die Erdnussbutter unterrühren. Den Ei-Erdnussbutter-Mix mit einem Teil der Sahne angleichen und dann die restliche Sahne vorsichtig unterheben.

Schritt 4: Für das Baiser

Eiweiß mit Salz anschlagen. Dann den Zucker einrieseln lassen und die Masse weiter steif aufschlagen, bis sie glänzt. Zum Schluss den Zitronensaft dazugeben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen.

Schritt 5: Fertigstellung

Einen Teil der Erdnuss-Mousse auf die bereits angezogene Johannisbeer-Gelee-Schicht in der Form gießen und erneut kühlstellen. Mousse und Gelee im Wechsel schichten, bis die Schüssel fast voll ist. Bei der letzten Mousse-Schicht den abgekühlten Mürbteig-Kreis mit einlegen und alles tiefkühlen. Die durchgekühlte Torte aus dem Froster nehmen und aus der Schüssel stürzen. Die Folie entfernen. Den mitgebackenen Teigrest in feine Brösel krümeln und auf die Torte streuen. Die Brösel leicht andrücken.

Schritt 6: Dekorieren

Die Torte komplett mit Baiser-Tupfen versehen, mit dem Bunsenbrenner abflämmen und mit Johannisbeeren dekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung