- Bildquelle: SAT.1 / Claudius Pflug © SAT.1 / Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS BANANA BREAD
50 gButter, weich
50 gSonnenblumenöl
90 gbrauner Zucker
0 ,5 TLSalz
2 Eier
250 gMehl
1 ,5 TLWeinsteinbackpulver
1 TLNatron
1 TLZimt
350 gBananen (ohne Schale)
100 gMandeln, gestiftet
75 gKakaonibs
0 FÜR DIE BANANEN-KAFFEE-GANACHE
100 gSahne
1 TLlöslicher Instant-Kaffee
100 gZartbitterkuvertüre
80 ggetrocknete Bananenscheiben
0 FÜR DIE BANANEN-SCHOKO-BUTTERCREME
5 Eier
170 gZucker
600 gButter, weich
12 gKakaopulver
120 gZartbitterschokolade
2 Bananen
1 Zitrone, Saft
0 FÜR DIE TRÄNKE
100 gWasser
4 glöslicher Instant-Kaffee
10 gbrauner Zucker
75 gAmaretto
0 FÜR DIE DEKORATION
30 gKakaobutter
1 ¼ 00 gweiße Schokolade
0 Kakaobutterfarbe (rosa, dunkelblau, schwarz)
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 140 Minuten

Natalia Avelons Banana-Bread-Torte: Rezept und Zubereitung

Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 1 Backblech, 30x40cm

Schritt 1: Zubereitung des Banana Breads

Den Backofen vorheizen und das Backblech mit Backpapier vorbereiten. Butter, Öl, Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Zimt mischen und unter die Ei-Zucker-Masse geben. Die Bananen zu Brei verarbeiten und ebenfalls unter den Teig rühren. Die Kakaonibs und Mandeln unter den Teig geben und den Teig auf dem Backblech verteilen. Das Blech auf mittlerer Schiene backen. Den fertigen Boden abkühlen lassen.

Schritt 2: Für die Bananen-Kaffee-Ganache

Sahne mit dem löslichen Kaffeepulver im Topf aufkochen. Die kochende Sahne auf die Schokolade in einer Schüssel geben und die Masse glattrühren. Die getrockneten Bananenscheiben in einem Frischhaltebeutel zu einem feinen Pulver zerstoßen und unter die Schoko-Masse rühren. Die fertige Bananen-Kaffee-Ganache bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen und vor der Verwendung einmal aufschlagen.

Schritt 3: Für die Bananen-Schoko-Buttercreme

Die Eier in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Masse vom Herd nehmen und schaumig kaltschlagen. Die Butter nach und nach hinzugeben. ¾ der Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade vom Herd nehmen, dann die restliche Schokolade dazugeben und alles glattrühren. Das Kakaopulver auf die flüssige Schokolade sieben und unterrühren. Die geschmolzene Schokolade in einem Strahl zur Butter-Masse geben. Die Masse glattrühren. 500g der Bananen-Schoko-Buttercreme für den späteren Einstrich abnehmen und zur Seite stellen. Die Bananen fein würfeln, mit Zitronensaft marinieren und unter die restliche Bananen-Schoko-Buttercreme rühren. Die stückige Bananen-Schoko-Buttercreme ebenfalls zur Seite stellen.

Schritt 4: Für die Tränke

Wasser mit Instant-Kaffee aufkochen und den Zucker darin auflösen. Die Masse vom Herd nehmen und den Amaretto dazugeben. Die Tränke bis zur Weiterverarbeitung abkühlen lassen.

Schritt 5: Fertigstellung

Das durchgekühlte Banana Bread aus dem Blech lösen und daraus 8 Quadrate mit dem Maß 10x10cm zuschneiden. 2 Böden mit der Bananen-Kaffee-Ganache abstreichen. Die restlichen Böden tränken. Die Torte wird mit jeweils vier Böden in zwei Teilen geschichtet, die dann aufeinandergesetzt werden: Den ersten Boden (mit Ganache) auf eine Metallscheibe legen und Bananen-Schoko-Buttercreme aufdressieren. Den zweiten Boden auflegen und erneut eine Schicht Bananen-Schoko-Buttercreme aufdressieren. Den gleichen Vorgang mit dem dritten Boden wiederholen und den vierten Boden als Deckel auflegen. Beide Tortenteile kaltstellen. Die zwei durchgekühlten Torten mit etwas Bananen-Schoko-Buttercreme aufeinanderstapeln und nun komplett mit der vorher zur Seite gestellten Bananen-Schoko-Buttercreme (ohne Stückchen) sauber einstreichen und kaltstellen.

Schritt 6: Dekorieren

Die Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen, aushärten lassen und in Brocken hacken. 300 g weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und mit schwarzer und blauer Kakaobutterfarbe dunkelblau einfärben. Die Schokolade aushärten lassen und ebenfalls in ungleichmäßige Brocken hacken. 1 kg weiße Schokolade temperieren und mit rosa Kakaobutterfarbe einfärben. Diese rosafarbene weiße Schokolade nun mit Schokoladenfolie auf zwei glatte Bleche gießen. Die dunkelblauen Schoko-Brocken und die weißen Kakaobutter-Brocken in die rosafarbene Schokolade geben und alles aushärten lassen. Die durchgehärteten Terrazzo-Schoko-Platten mit einem heißen Messer auf die Außenmaße der Torte anpassen und mithilfe etwas Buttercreme an der Torte ankleben. Die Torte mit den übrigen Schoko-Brocken dekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung