- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE SACHERBÖDEN
3 ,5Eigelb
75 gZucker
75 gMarzipanrohmasse
50 gWasser
15 gBackkakao
3 ,5Eiweiß
1 PriseSalz
50 gZucker
85 gMehl
5 gBackpulver
1 PriseZimt
0 FÜR DIE ERDNUSS-BUTTERCREME
165 gMilch
90 gSahne
45 gZucker
30 gMaisstärke
75 gMilch
1 Eigelb
1 Prise Salz
150 gErdnussbutter, glatt
340 gButter, Zimmertemperatur
40 gPuderzucker, gesiebt
0 FÜR DIE WHISKEY-APFELWÜRFEL
25 gWhiskey
1 Apfel
25 gButter
25 gbrauner Zucker
0 FÜR DIE WHISKEY-TRÄNKE
50 gWhiskey
50 gPuderzucker
0 FÜR DIE DEKOR-BUTTERCREME
100 gButter, Zimmertemperatur
75 gPuderzucker
0 Lebensmittelfarbe, grasgrün
0 FÜR DEN CRUNCH
50 ggesalzene Erdnüsse
0 FÜR DIE DEKORATION
750 gFondant, goldbraun
50 gFondant, blau
50 gFondant, gelb
50 gFondant, pink
10 gFondant, weiß
100 gModelliermarzipan, hellbraun
25 gModelliermarzipan, gelb
25 gModelliermarzipan, schwarz
25 gModelliermarzipan, natur
0 Goldpuder
0 Lebensmittelfarbe, braun
0 Kirschwasser (zum Verdünnen der Farben)
100 gKuvertüre, dunkel
100 gGlasnudeln
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 125 Minuten

Pascal Hens' Sacherböden: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 25-30 Minuten

Temperatur: 200 °C Ober-/Unterhitze

Backform: 1 Backring, Ø16cm

Schritt 1: Zubereitung der Sacherböden

Den Backofen vorheizen und die beiden Backringe mit Backpapier einschlagen. Die Eier trennen. Das Marzipan mit 1/3 des Eigelbs in einer Schüssel glattarbeiten und den Kakao mit Wasser glattrühren. 75 g Zucker, die glatte Marzipan-Masse und den Rest des Eigelbsschaumig schlagen. Danach das Kakao-Wasser-Gemisch unter die Marzipan-Eigelb-Masse heben. Im nächsten Schritt das Eiweiß mit der Prise Salz und 50 g Zucker ebenfalls schaumig schlagen und anschließend per Hand unter die Marzipan-Eigelb-Kakao-Masse heben. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen, auf die Ei-Marzipan-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig in den Backring füllen und auf mittlerer Schiene backen. Den fertigen Boden im Ring auskühlen lassen.

Schritt 2: Für die Erdnuss-Buttercreme

Die Eier trennen. 165 g Milch mit der Sahne, der Prise Salz und dem Zucker unter stetigem Rühren in einem Topf kurz aufkochen. Die Maisstärke mit 75 g Milch und den zwei Eigelb in einer Schüssel klümpchenfrei vermengen und anschließend in die kochende Creme rühren. Die Masse unter Rühren sprudelnd kochen, sodass die Stärke verkocht und die Masse andickt. Die Erdnussbutter einrühren und die fertige Erdnuss-Pudding-Basis, mit Frischhaltefolie bedeckt, kaltstellen. Die weiche Butter mit dem gesiebten Puderzuckerschaumig aufschlagen. Die abgekühlte Erdnuss-Pudding-Basis nach und nach zum Butter-Puderzucker-Mix geben und weiter aufschlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Die fertige Erdnuss-Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und beiseitestellen.

Schritt 3: Für die Whiskey-Apfelwürfel

Den Apfel schälen und in kleine Stückchen würfeln. Anschließend den Zucker in der Pfanne leicht karamellisieren. Die Butter hinzugeben und sobald diese geschmolzen ist, mit dem Whiskey ablöschen. Die Apfelwürfel hinzugeben und alles gut miteinander mischen. Die Whiskey-Apfelwürfel bis zur weiteren Verarbeitung auskühlen lassen.

Schritt 4: Für die Whiskey-Tränke

Den Whiskey mit dem Puderzucker glattrühren und in eine Spritzflasche füllen.

Schritt 5: Für die Dekor-Buttercreme

Die Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen. Die fertige Buttercreme grasgrün einfärben und in einen Spritzbeutel mit Grastülle geben.

Schritt 6: Fertigstellung

Den Sacherboden aus dem Ring lösen und dreimal waagerecht durchschneiden, dass insgesamt 4 Böden zum Schichten der Torte entstehen. Den ersten Boden in einen 16er Tortenring legen und tränken. Eine Schicht Erdnuss-Buttercreme aufdressieren und darauf die Whiskey-Apfelwürfel und gesalzene Erdnüsse geben. Den zweiten Boden auflegen und biszum letzten Boden auf die gleiche Weise schichten. Den letzten Boden als Deckel auflegen und die Torte kaltstellen.

Schritt 7: Dekorieren

Die gekühlte Torte aus dem Ring lösen und einmal komplett mit der Erdnuss-Buttercreme einstreichen. Den goldbraunen Fondant ausrollen, mit der Flechtrolle strukturieren und einen Streifen von etwa 51x7cm zurechtschneiden. Der Streifen sollte die Höhe der Torte haben und diese einmal ganz umschließen. Den passenden Streifen um die Torte legen und andrücken. Mit der grün eingefärbten Dekor-Buttercreme das Gras auf der Oberseite der Torte aufdressieren. Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit eine kleine Schüssel mit Frischhaltefolie auskleiden und die Glasnudeln ungekocht hineingeben. Die geschmolzene Kuvertüre nun über die Glasnudeln gießen, daraus ein Nest formen und dieses kühlstellen. Aus dem farbigen Modelliermarzipan und Fondant die restliche Dekoration herstellen und auf der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Osterspezial-Sendung