Das große Promibacken

Sonjas Salty Dripping Cake

Staffel 2Episode 228.02.2018 • 20:15

Sonja Kirchberger beweist mit ihrer Interpretation des Dripping Cakes ordentlich Mut: Sie bereitet für die Jury eine salzige Variante vor und riskiert einiges. Ob sie damit punkten kann? Das Rezept zur deftigen Torte gibt es unter diesem Video.

Backzeit: 20-25 Minuten

Temperatur: 180 °C  Umluft

Backform: 4x  Ø16cm-Tortenringe, 2 Bleche, Silikonmatte

Zutatenliste

Rührteig:

  • 150 g Wurzelspeck
  • 150 g Räucherschinken
  • 80 g rote Zwiebeln, klein geschnitten
  • 400 ml spanischer Rotwein
  • 150 ml Olivenöl, Extra Vergine
  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 400 g Kräuterquark
  • 100 g Schafskäse, gewürfelt & in Kräutern eingelegt  
  • 100 g Frischkäse mit Schnittlauch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Rauchsalz
  • 2 TL (12 g) Backpulver
  • 2 TL (12 g) Natron
  • 50 g Mandelgrieß
  • 40 g Schnittlauch, gehackt
  • 2 große Eier

Avocadocreme:

  • 4 reife Avocados
  • 2 Limetten
  • ca. 30 g Koriander frisch
  • Salz

Senf-Buttercreme:

  • 500 g Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Glas (330 g) Dijonnaise

Senf-Balsamico-Schoko-Dripping:

  • 100 ml Sahne
  • 100 g Zartbitter-Schokolade, gehackt
  • 40 ml dunkler Balsamico-Essig
  • ½ TL Ras el-Hanout
  • 1 Prise Meersalz
  • 40 g scharfer Senf
  • kleine Menge Chili-Fäden
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Muskat 

Olivenöl-Pulver

  • 1 g feines Salz
  • 50 g Maltosec
  • 100 g Olivenöl

Deko:

  • 5-6 Stangen Schnittlauch
  • 50 g Rauchmandeln
  • 5-6 Scheiben Ibérico-Schinken
  • 2-3 ganze Chilis
  • 20 g Kakaonibs
  • Feuerrote Pulverfarbe (Schokofarbe)
  • Grüne Pulverfarbe (Schokofarbe)
  • 2-3 EL Maltosec
  • 100 ml Olivenöl

So geht's

Für den Rührteig:

Die Zwiebelwürfel anbraten. Danach die Zwiebeln nach Gefühl mit Rotwein ablöschen. Den Speck und den Räucherschinken würfeln und in 50 ml Olivenöl anbraten. Anschließend 200 g davon für die spätere Füllung/Schichtung des Kuchens beiseitelegen. 

Die trockenen Zutaten, also das Mehl, die Prise Zucker und das Rauchsalz mit dem Backpulver, dem Natron, dem Mandelgrieß und dem gehackten Schnittlauch in eine Rührschüssel geben.

Dann alle feuchten Zutaten, also den Schafskäse  den Schnittlauch-Frischkäse, den Kräuterquark, das Olivenöl sowie die Eier dazugeben und in der Küchenmaschine verrühren. Jetzt die angebratenen Zwiebeln und 100 g des angebratenen Specks/Räucherschinkens dazugeben. Alles gut miteinander vermengen. 

Die Masse auf die vier Tortenringe verteilen und auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen insgesamt ca. 20-25 Minuten bei 180°C backen. Nach 15 Minuten das obere und untere Blech austauschen. Die Böden anschließend auskühlen lassen. 

Für das Iberico-Schinken-Dekor:

Die 5-6 Scheiben Schinken auf ein mit Silikonmatte oder Alufolie ausgelegtes Backblech geben und mit einem Topf beschweren, damit sie sich beim Backen nicht hochbiegen. Den Schinken dann für 10-20 Minuten bei 180-200 °C Umluft in den Ofen geben. 

Für die Avocadocreme:

Die vier Avocados aushöhlen und das Fleisch zerdrücken. Den Saft von zwei Limetten, das Salz und den Koriander hinzufügen. Alles miteinander vermengen. 

Für die Senf-Buttercreme:

Die Butter in der Küchenmaschine rühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Dann die Dijonnaise einrühren. 

 

Für das Senf-Balsamico-Schoko-Dripping:

Die Sahne zusammen mit dem Ras el-Hanout aufkochen. Danach die Sahne vom Herd nehmen und mit der gehackten Zartbitter-Schokolade vermengen. Den Balsamico-Essig, die Prise Meersalz, den scharfen Senf, die Chili-Fäden, den Cayennepfeffer und den Muskat unterrühren. 

Für das Olivenöl-Pulver:

Das Olivenöl, das Maltosec und das feine Salz miteinander vermengen. 

Fertigstellung:

Das Cakeboard bzw. die Tortenplatte mit etwas Buttercreme bestreichen und den ersten Kuchenboden auflegen. Darauf zuerst Buttercreme, dann Avocadocreme sowie die Speckwürfel geben und mit einem Boden schließen. Diesen Boden und den darauffolgenden ebenso schichten. Dann den vierten Tortenboden „upside down“ auf die Torte legen. Danach die gesamte Torte mit der Buttercreme einstreichen und in die Kühlung geben, bis die Buttercreme fest ist.

Währenddessen die Kakaonibs grün und rot einfärben und den Parmesan mit Hilfe eines Sparschälers in Scheiben „schälen“. 

Das Dripping dann in eine Spritztüte füllen und auf die ausgekühlte Torte im Zickzackmuster am Rand entlang spritzen. Danach die Ganache auf der Torte verteilen und mit dem Iberico-Schinken, dem „geschälten“ Parmesan, den Chili, den Rauchmandeln, den Schnittlauch, dem Olivenöl-Pulver und den Kakaonibs dekorieren.