Das große Promibacken

Sonjas Wild Wild West

Staffel 2Episode 228.02.2018 • 20:15

Sonjas persönliche Interpretation des United Cakes ist durch ihr Studium in den USA inspiriert. Mit original amerikanischen Cookies versucht sie sich ganz nach vorne zu backen. Überzeugt das auch die Jury? Das Rezept zu Sonjas Wild Wild West gibt es hier.

Backzeit: 15-20 Minuten/ 10-15 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft/ 175°C Umluft

Backform: 2 tiefe Bleche und 1 flaches Blech

Zutatenliste

Schokoladenkuchen:

  • 400 g  Zucker
  • 700 g Wasser
  • 500 g Butter
  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre, gehackt
  • 6 Eier (Größe M)
  • 500 g Mehl, Typ 405
  • 60 g Backkakao
  • 30 g Backpulver

Peanutbutter-Cookies:

  • 350 g  Peanutbutter, crunchy
  • 1 Ei (Größe M)
  • 220 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 g Backpulver
  • 125 g Butter
  • 100 g Zartbitter-Schokotropfen 

Italienische Buttercreme:

  • 290 g Zucker
  • Wasser
  • 160 g Eiweiß (etwa 9 Eier, Größe M)
  • 500 g Butter, kalt
  • 0,5 l Baileys

Dekoration:

  • 2,5 kg Fondant, weiß
  • Ggf. farbiges Fondant für Deko-Elemente wie Schienen, Gras, Mineneingang
  • Airbrush-Farben braun, schwarz, weiß, gelb & rot
  • Schwarze Gelfarbe zum Malen
  • Wodka zum Verdünnen der Gelfarbe
  • Puderfarbe, gold

So geht's

Für den Schokoladenkuchen:

Den Zucker, das Wasser und die Butter im Topf erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Butter muss sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig gelöst haben. Die gehackte Zartbitter-Kuvertüre in eine Schüssel geben, dann das heiße Zucker-Butter-Wasser-Gemisch darauf schütten und alles verrühren. Das Ganze dann abkühlen, bis eine Temperatur erreicht ist, bei der die Eier nicht stocken. Danach die Eier untermischen. Dann das Mehl, den Backkakao sowie das Backpulver auf die flüssige Masse sieben und alles verrühren. Die tiefen Bleche mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Dann bei 160°C Umluft 15-20 Minuten backen. Nach etwa 10 Minuten das obere und das untere Blech austauschen. Danach die Böden auskühlen lassen.   

Für die Peanutbutter-Cookies:

Den weißen sowie den braunen Zucker, die Butter und 125 g crunchy Peanutbutter in einer Küchenmaschine miteinander vermengen. Dann das Ei hinzufügen und verrühren. Anschließend das Mehl, das Salz, das Backpulver und die Schokotropfen hinzufügen. Den Teig in Kugeln formen und leicht plattdrücken. Die Cookies müssen nicht perfekt sein, weil sie später wieder grob zerschlagen werden.

Die Teigkugeln auf ein Backblech geben. Bei 175°C ca. 10-15 Minuten backen. Danach die Cookies aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und vom Blech ziehen. 

Für die italienische Buttercreme:

Das Eiweiß in einer Küchenmaschine schlagen. Dabei darauf achten, dass es nicht zu steif wird. Den Zucker in einen Topf geben und so viel Wasser hinzufügen, dass der Zucker bedeckt ist. Das Zucker-Wasser auf 119°C erhitzen. Achtung: Nicht über 120°C erhitzen. Das Gemisch dann in einem feinen Strahl zum Eiweiß in der Küchenmaschine (niedrige Stufe) gießen. Danach die Stufe hochstellen und die Masse kaltrühren bis sie fingerwarm ist.

Die kalte Butter würfeln und langsam zum Eiweißgemisch geben. Schließlich nach und nach den Baileys hinzugeben. 

Fertigstellung:  

Die ausgekühlten Böden frei in eine Bergform schnitzen und stapeln. Sie werden wie folgt gefüllt:

Auf den Schokoboden die Buttercreme schichten. Darauf grob zerstoßene Peanutbutter-Cookies verteilen. Dann einen Teil der restlichen Peanutbutter grob darauf geben und mit einem Boden abschließen. Das Ganze so oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht oder die gewünschte Höhe erreicht ist. Die Torte dann komplett mit Buttercreme einstreichen. Danach das weiße Fondant ausrollen und die Torte sowie ein Cakeboard/ eine Tortenplatte damit eindecken. Dabei die Ecken und Kanten des Berges herausarbeiten. Nun die Berge in der gewünschten Farbe anmalen oder airbrushen.

Die Schienen, den Eingang zur Mine, die Steine aus weißem Fondant anfertigen und ebenfalls airbrushen, mit schwarzer Farbe bemalen oder ggf. mit Goldpuder bestäuben. Weitere Deko-Elemente, wie Kakteen, Dollarzeichen oder Figuren können aus farbigem Fondant je nach Geschmack angefertigt werden.

Aus restlichen zerbröselten Peanutbutter-Cookies „Sand“ herstellen und auf der Tortenplatte verteilen.