Das große Promibacken

Annis Kokos-Schnittchen

Staffel 2Episode 414.03.2018 • 20:15

Annis Petit Fours frais deluxe sind ein wahres Meisterwerk. Fluffiges Mandelbiskuit geschichtet mit Buttercreme und eine Schoko- oder Pfirsichglasur. Die Größe macht's eben. Das Rezept gibt es unter dem Video.

Backzeit: 10 Minuten

Temperatur: 180°C Heißluft oder Ober- Unterhitze

Backform:  2 Backbleche 30x40 cm

Zutatenliste

Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 160 g Eiweiß (6 Stk.)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 190 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Butter
  • 190 g Zucker
  • 50 g Aprikosenmarmelade
  • 300 g Marzipan Rohmasse

Kokos-Buttercreme:

  • 500 g Butter, weich
  • 500 g Puderzucker
  • 40-50 g Kokos-Aromapaste

Fondant-Glasur:

  • 200 ml Flüssigfondant
  • Pfirsich-Aromapaste (nach Geschmack)
  • Lebensmittelfarbe gelb

Schoko-Glasur:

  • 150 g Sahne
  • 2 EL Honig
  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre

Dekoration:

  • 1 Blatt Schokoladenfolie
  • Essbares Blattgold
  • Einige Schoko-Knusperperlen

So geht's

Für den Biskuitteig:

Eier mit Vanillezucker in der Küchenmaschine schaumig und hell schlagen. Separat die Eiweiße mit dem Zucker zu Ei-Schnee aufschlagen. In einer weiteren Schüssel Mehl und Mandelpulver vermischen. Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Nun die Ei-Vanillezucker-Mischung vorsichtig mit dem Eischnee vermengen. Die Mehl-Mandel-Mischung nach und nach unterheben und zu einer homogenen Masse verrühren. Nun die geschmolzene Butter in einem feinen Strahl einfließen lassen und unterrühren.

Den fertigen Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und  glatt streichen. Die Böden nun nacheinander für etwa 10 Minuten bei 180°C backen. Achtung: Die Böden beim Backen nicht aus den Augen lassen, da sie schnell zu dunkel werden können. Wenn die Böden eine goldgelbe Farbe bekommen haben, können sie aus dem Ofen genommen werden. Diese nun mit etwas Mehl anstauben, ein Stück Backpapier darauflegen und vorsichtig stürzen. Das angebackene Backpapier vorsichtig abziehen und die Böden auskühlen lassen. 

Für die Kokos-Buttercreme:

Die weiche Butter mit Puderzucker in der Küchenmaschine schaumig und hell schlagen. Anschließend die Kokos-Aromapaste unterrühren und die fertige Creme beiseite stellen. 

Für die Fondant-Glasur:

Das Flüssigfondant über einem Wasserbad erwärmen und mit etwas Pfirsich-Aromapaste abschmecken. Gegebenenfalls mit etwas gelber Lebensmittelfarbe anrühren, bis die gewünschte Farbe entsteht. 

Für die Schoko-Glasur:

Die Sahne mit dem Honig in einem Topf erwärmen. Die Kuvertüre schmelzen lassen. Nun die warme Honig-Sahne-Mischung zu der Kuvertüre geben und beides zu einer glatten Masse verrühren.

Fertigstellung:

Die zwei Biskuitböden jeweils in drei breite Streifen schneiden, so dass am Ende sechs gleichbreite Streifen entstehen. Fünf der Streifen mit der Kokos-Buttercreme dünn bestreichen und übereinander stapeln. Den gestapelten Block nun mit dem letzten Biskuitstreifen abschließen und hauchdünn mit Aprikosenmarmelade bestreichen. 

Auf eine Arbeitsfläche etwas Puderzucker streuen und das Rohmarzipan 2-3 mm dick ausrollen.  Die Maße des Petits-Fours-Blocks ausmessen und das ausgerollte Marzipan entsprechend zuschneiden.  Nun die Marzipandecke auf den Petits-Fours-Block legen und das Ganze kühl stellen. 

Den ausgekühlten Petits-Fours-Block mit einem Messer in zwei gleich große Teile schneiden. Die eine Hälfte mit der dunklen Schoko-Glasur und die zweite Hälfte mit der hellen Fondant-Glasur bedecken. Beide Petits-Fours-Teile erneut kühl stellen, bis die Glasur angezogen ist. Nach dem Kühlen aus den Blöcken 4 cm x 4 cm große Stücke schneiden und die Seiten begradigen, so dass die Schichtung auf allen Seiten zu sehen ist. 

Für die Dekoration der hellen Petits Fours Frais einige Knusperperlen auf der Oberfläche verteilen.

Die restliche Kuvertüre auf die gemusterte Seite der Schokoladenfolie streichen. Die bestrichene Folie in den Kühlschrank legen, bis sie fest wird. Die hauchdünne Schokolade von der Folie brechen und die dunklen Petits Fours Frais damit dekorieren. Zum Schluss alle Petits Fours vorsichtig mit etwas Blattgold ausdekorieren.