Frühstücksfernsehen

Leukämiekranke Alina: „Ich will nicht sterben!“

Alina für Online

Wir berichten diese Woche über die kleine Alina aus der Ukraine, die an Leukämie leidet und auf eine Behandlung in Deutschland hofft. Nur eine hochdosierte Krebs-Therapie kann der 8-Jährigen helfen. Aber die Behandlungskosten sind sehr teuer.

 

Im Oktober 2016 bekam Alina die schreckliche Diagnose: akute lymphatische Leukämie! Sofort bekam die Kleine eine Chemotherapie – ohne Erfolg.

 

Ihre Eltern nahmen Kontakt zum Berliner Verein Hoffnung auf Leben auf. Der vermittelte sie ins Helios-Klinikum Berlin-Buch. Die Hochdosis-Chemotherapie in Berlin kann Alinas Leben retten. Doch die dauert sechs Monate und kostet 90.000 Euro – das Geld versucht der Verein Hoffnung auf Leben durch Spenden zusammenzubekommen.

 

So könnt ihr Alina helfen:

 

1. Überweisung

Kontoinhaber: Hoffnung auf Leben e.V.

IBAN: DE11 1001 0010 0907 3691 03

BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Alina

 

2. Online

über das Spendenformular auf der Homepage des Vereins "Hoffnung auf Leben e.V."

www.spenden.hoffnungaufleben.de

 

3. SMS

SMS an 81190 mit dem Kennwort

KINDERLEBEN1 für 1€ Spende

KINDERLEBEN5 für 5€ Spende

KINDERLEBEN10 für 10€ Spende

Exklusives Gewinnspiel!

Bonusvideo

Jetzt Fan werden

Rezepte

Kontakt