Mütter wollen ihre Kinder schützen. Sie sehen überall Gefahren und wollen ihre Liebsten vor sämtlichen Krankheiten bewahren. Deshalb schockiert der Facebook-Post von Jessica auch so viele Eltern. Die ex-drogenabhängige Frau warnt diese vor öffentlichen Wickeltischen. Denn dort könnten Babys mit Drogen in Berührung kommen und das ist sicher das letzte, was sich Eltern wünschen.

Laut Jessica nutzen Junkies die Tische, um dort ihre Drogen vorzubereiten. Deshalb ist es auch gut möglich, dass sich auf diesen Unterlagen gefährliche Stoffe befinden. Daher lautet ihr Rat: “Bevor ihr eure Babys auf diese Dinger setzt, wischt sie immer ab – selbst, wenn ihr in Eile seid oder eine Decke darunter legt.“

In ihrem Post zeigt sie einen Wickeltisch mit schwarzen Flecken. Vielleicht würde sich eine Mutter im ersten Moment nur darüber wundern und dann doch ihr Baby dort wickeln, ohne alles vorher zu reinigen. Doch Jessica weiß, wie die Flecken entstehen: Sie stammen von verbrannten Löffeln, denn einige Drogenabhängige erhitzen darauf ihre Stoffe. Doch auch als Unterlage beim Zerkleinern macht sich so ein Wickeltisch anscheinend sehr gut! Deshalb können sich auf diesen Tischen Reste von Heroin, Meth oder anderen Drogen und Körperflüssigkeiten befinden. Ein Alptraum für jede Mutter!