In den letzten Jahren sind die Hochzeitstauben zu einem eigenen Geschäftszweig geworden. Nicht nur über Agenturen kannst du die weißen Vögel zu einem Hochzeitspaket dazu bestellen, selbst bei Ebay Kleinanzeigen werden die Tauben angeboten. Dabei wirken die Profile sehr unseriös.

Tauben gehören zu einer Hochzeit dazu

Wie läuft so ein Flug einer Hochzeitstaube eigentlich ab? Bestimmt dachtest du immer, dass die freigelassenen Tauben nach der Zeremonie in ihren Taubenschlag zurückfliegen. Doch Pusteblume! Tierschutzorganisationen wie Peta und Vier Pfoten wollen mit diesem Glauben aufräumen! Denn in Realität fliegen die meisten Tiere oftmals in ihren Tod.

Hochzeitstauben werden orientierungslos aufgefunden

Hochzeitstauben haben sich zu einem Produkt entwickelt, das in Massen hergestellt wird. In freier Natur können die Tauben deshalb nur schwer überleben. Laut der Organisation Vier Pfoten werden immer wieder geschwächte weiße Tauben in Vogelstationen aufgepäppelt, die nach einer Hochzeit orientierungslos umherflogen. Eigentlich sollte jeder wissen, dass es verboten ist, Tiere auszusetzen. Bei Tauben verschließen die Menschen ihre Augen aber oft vor der Realität, denn jeder denkt, dass die Vögel zurück nach Hause fliegen. Ein fataler Trugschluss. Die Tiere finden oftmals den Weg nicht zurück in ihren Taubenschlag und einige von ihnen sind noch nie geflogen. Aufgeschreckt durch die Hochzeit und deren Lautstärke fliegen sie verwirrt und orientierungslos gegen Fenster oder Leitungen und verletzten sich schwer. Und nicht selten enden solche Zusammenstöße tödlich.