Mom-Jeans

girl-983969_1920

Von Frauen gerne getragen, von Männer eher weniger bevorzugt. Der Trend der Mom-Jeans verdeckt genau die Stellen am Körper, die der Mann gerne betont sehen würde. So verschwinden ein Knackpopo und lange schlanke Beine schnell mal in einer lässigen und hochgeschnittenen Jeans, die (zu) viel Raum für Vorstellungen lässt.

UGG-Boots / Birkenstocks

collageschuhe flach

Alle Frauen müssen jetzt ganz stark sein, denn was bequem ist, ist leider nicht gleichzeitig ein Hit in Männeraugen. Leider sind gerade die gemütlichsten Schuhe wie UGG-Boots oder auch Birkenstocks echte Liebestöter was den Geschmack der Herren angeht. Grund dafür ist, dass der weibliche Körper durch die flachen Schuhe wenig betont wird und so weibliche Vorzüge nicht hervorgehoben werden. High Heels dagegen machen ein langes Bein und werten jedes Outfit auf.

Leoparden-Print

midsummer-1482835_1920

Der Leopardenprint kommt immer wieder als Trend zurück und auch auf der weiblichen Seite herrscht im Bezug auf dieses Muster oft Uneinigkeit. Leopardenmuster erinnern nicht nur oft an die Rotlichtszene, sondern sind auch ziemlich schwer zu kombinieren. Kate Moss und Co. machen es jedoch vor: Weniger ist mehr. Lieber ein Teil aus der Leo-Abteilung wählen und zu einem schlichten einfarbigen Look stylen. Das könnte dann auch dem ein oder anderem Mann ein paar tierische Fantasien verschaffen.

Oversize-Kleidung

people-2592330_1920

Jede Frau liebt es sich in einen warmen übergroßen Pullover zu kuscheln, der am besten auch noch jegliche Problemzonen im Bauchbereich kaschiert. Doch genau hier haben wir den Salat: Auch Oversize-Kleidung zählt zu den Trends, die Frauen lieben und Männer hassen. Oft wirkt übergroße Kleidung eher als würden Frauen darin schwimmen - dadurch bleiben weibliche Kurven verdeckt. Styling-Tipp: Wenn schon Oversize-Pullover, dann am besten mit einem sexy Rock oder einer engen Jeans kombinieren, dass sorgt für den nötigen Sexappeal.

Latzhosen

people-2586973_1920

Eigentlich kennt man die Latzhosen eher aus Männerberufen - man sollte also meinen, dass gerade dieser Trend dem männlichen Auge gefallen könnte. Leider ist das nicht der Fall. Zwar lassen sich die besonderen Jeans gut im Alltag tragen, allerdings sind sie alles andere als sexy. Sie erinnern an den netten Bauer von nebenan, der noch Stroh aus dem Stahl fegen muss. Oder an schöne Kindertage. Sexy ist anders. Wahrscheinlich gibt es dafür auch einen Fetisch, aber die Mehrheit der Männer überzeugt die Latzhose nicht.

Nicht alles was in Modemagazinen als "Trend" gilt, gefällt auch gleichzeitig der Männerwelt. Wirklich wichtig ist am Ende natürlich, mit welchem Style sich Frau oder auch Mann am wohlsten fühlt, dann sorgt die positive Ausstrahlung auch für den entsprechenden Sexappeal.