Mit Laufen, Joggen oder Walken müsst ihr euch jetzt nicht mehr quälen, um lästige Kalorien zu verbrennen. Denn wir haben die Lösung für alle Sport-Hasser - ab jetzt genehmigen wir uns nur noch heiße Bäder.

Warum? Weil Forscher der Loughborough University herausgefunden haben, dass Baden tatsächlich so viele Kalorien verbraucht wie eine ordentliche Runde Joggen.

In ihrer Studie untersuchten sie, wie stark ein heißes Bad den Kalorienverbrauch und den Blutzuckerspiegel im Körper beeinflusst. Dafür mussten die Studienteilnehmer eine Stunde lang in 40 Gras heißen Wasser baden.

Die Wissenschaftler kamen zum dem Ergebnis, dass die Körpertemperatur und der Energieverbrauch um 80 Prozent anstiegen. Durchschnittlich wurden ganze 130 Kalorien verbrannt, was circa einer 20-minütigen Laufrunde entspricht.

Doch natürlich muss euch klar sein, dass Baden weder euren Körper strafft, noch dass sich dadurch Muskeln aufbauen. Auch andere Sportarten wie Fahrradfahren oder der Crosstrainer verbrennen deutlich mehr Kalorien. Sport ist also immer noch wichtig, um körperlich fit zu bleiben.

Aber dennoch macht Baden doch gleich mehr Spaß, wenn der ein oder andere Schokoladenriegel verbrannt wird?