Der Urlaub steht schon wieder vor der Tür, aber eigentlich solltest du auch noch schnell beim Zahnarzt vorbeischauen? Denn eine regelmäßige Kontrolle der Zähne ist schließlich das A und O! Doch wusstest du eigentlich, dass ein Besuch beim Zahnarzt vor der Reise für einige unangenehme Stunden im Flieger sorgen kann?

Darum sollte man vorm Fliegen niemals zum Zahnarzt

Erst kürzlich äußerte sich der Zahnarzt Jochen Schmidt zu diesem Thema. Er warnt vor den Lufteinschlüssen in den Zähnen, die während einer Behandlung entstehen können. Natürlich sind diese nicht besonders groß, können sich aber durch den Druckunterschied bei Fliegen ab einer gewissen Höhe ausdehnen. Die Folge: Schlimme Zahnschmerzen. Aus diesem Grund empfiehlt der Experte seinen Patienten, erst nach mindestens 48 Stunden wieder in einen Flieger zu steigen. Laut dem Mediziner gibt es auch einige Arlines, die darauf achten, dass ihre Fluggäste nicht direkt nach einem Zahnarztbesuch "in die Luft gehen". Also liebe Fans der Zahnhygiene: Plant euren nächsten Zahnarztbesuch mit reichlich Abstand zum Urlaub, denn dadurch könnt ihr euch unnötige Schmerzen im Flieger ersparen.