Jeder Mensch verbringt täglich eine Menge Zeit auf der Toilette. Doch den wenigsten ist bewusst, dass sie dabei oft einen großen Fehler begehen.

Wahrscheinlich haben die meisten von euch eine ganz persönliche Routine, wenn sie sich im Badezimmer aufhalten – aber einige Menschen vergessen dabei einen wichtigen Punkt, der gesundheitliche Folgen nach sich ziehen kann.

Um was es dabei geht? Um das klassische Runterspülen.

Beim Spülen denken viele überhaupt nicht daran, den Klodeckel zu schließen. Aber durch den offenen Klodeckel kommt es beim Spülen zu einer Art Spritzwolke und es verteilen sich gefährliche Bakterien im Badezimmer. Leider verstecken sich viele kleine Darmkeime in den kleinen Tropfen, die dadurch an die Oberfläche spritzen und auf Handtücher, Zahnbürsten und andere Hygieneprodukte gelangen.

Und wenn ihr euch dann die Zähne mit der verseuchten Zahnbürste putzt, drohen Magen-Darm-Erkrankungen.

Deswegen ist es umso wichtiger, dass ihr ab jetzt immer daran denkt, den Klodeckel zu schließen!