Sex-Fasten macht glücklicher und Enthaltsamkeit kann ganz schön heiß sein, wie bereits Paartherapeuten festgestellt haben! Manchmal kann es super aufregend sein, einfach mal auf ein Liebesspiel zu verzichten. Der Grund dafür ist einfach erklärt, denn wer verzichtet, wertschätzt es plötzlich um so mehr. Das gilt für ein Stück Schokolade wie für das Liebesspiel.

Therapeuten empfehlen Sex-Fasten

Einige Paartherapeuten setzten auf das Prinzip des Sex-Fastens, um Partner, die keine Lust mehr verspüren, zu helfen. Therapeuten sind sich sicher, dass dadurch auch der Druck aus der Beziehung genommen werden kann. Denn ständig Lust aufeinander zu haben, kann auch anstrengend werden und sich negativ auf die Liebenden auswirken.

Probiert es doch einfach mal aus und überlegt euch eine individuelle Zeitspanne für den Sexentzug. Entspannt euch und genießt die Zweisamkeit mit ausgiebigen Kuscheln. Und schon kann mit der Zeit das Feuer zwischen euch wieder neu entfacht werden. Irgendwann sollten ihr diese Zeit des Fastens beenden, denn Enthaltsamkeit auf Dauer ist auch nicht gut, wie Experten warnen.