Richtig Flirten ist für viele Männer eine schwierige Angelegenheit. Oft stehen Schüchternheit und die Angst vor Zurückweisung im Weg. Und dann kommt noch hinzu, dass es immer heißt, Männer sollen den ersten Schritt machen. Doch jetzt könnte eine neue Flirt-Pille die Lösung für die etwas Schüchternen unter uns sein.

Wissenschaftler des King´s College London haben herausgefunden, dass ein ganz bestimmtes Hormon helfen könnte die männliche Sex-Lust anzukurbeln und gleichzeitig die Ängste zu reduzieren. Wie die Endokrinologen feststellten, handelt es sich bei dem Wundermittel um das Hormon Kisspeptin. Das Mittel wurde erfolgreich an Mäusen erprobt und soll neben dem sexuellen auch das soziale Verhalten regulieren.

Das Ergebnis des Experiments war, dass die Mäuse weniger Angst und mehr Kontaktfreudigkeit zeigten. Außerdem reagierten sie stärker auf weibliche Mäuse. Man könnte in dem Fall sozusagen zu der Erkenntnis gelangen, dass Kisspeptin die Mäuse flirten lies.

Die Forschung zur Flirtpille Kisspeptin laufen bislang noch, also müssen wir noch eine Weile warten, bis sie auf den Markt kommt.

Und bis dahin liebe Männer: Viele Frauen finden es eigentlich ganz süß, wenn Männer nervös nach Worten suchen.