Im Sommer mit Haaren unter den Achseln sein Sommerkleid auszuführen, ist ein großes No-Go. Oder mit haarigen Beinen am Strand zu liegen. Das grenzt fast an einer Katastrophe! Die Rasur gehört zum Pflichtprogramm in unserer Gesellschaft. Aber es findet langsam ein Umdenken statt. Denn Körperbehaarung wird auch vermehrt als Statement verwendet und das nicht nur von Aktivisten, sondern auch von Modegrößen wie Gigi Hadid.

Und noch etwas sollte die haarigen Ladys zum Strahlen bringen: Eine aktuelle Studie! Frauen mit Körperbehaarung haben nicht nur insgesamt den besseren Sex, sondern kommen auch noch deutlich häufiger zum Orgasmus!

Rasierer

Weg mit dem Rasierer?

Die Experten machen dafür den Hormonspiegel verantwortlich. Unser Körper besitzt zwei Arten von Haaren. Zum einen das Vellushaar und zum anderen das Terminalhaar. Während das Vellushaar sehr fein und nicht auf Hormone reagiert, ist das Terminalhaar meist lang und dunkel und verändert sich mit dem Hormonspiegel. Der Grund für mehr Terminalhaar ist der Testosterongehalt, wie die Wissenschaftler herausfinden konnten. Das gleiche Hormon, dass auch die Klitoris und den G-Punkt sensibler macht. Und schon kommst du leichter zum Orgasmus.

Fazit: In der Tat sind Frauen mit viel Körperbehaarung zu beneiden! Das hört sich bestimmt sehr befremdlich für dich an, aber vielleicht solltest du den großen Schritt Richtung Natürlichkeit einfach mal wagen und den Rasierer aus deinem Bad verbannen!