Klar, über Geschmack lässt sich streiten! Aber Männer mit Bart sind einfach heiß. Sie wirken gleich viel männlicher und sexy. Zwar pikst der Bart beim Küssen, aber darüber kann man letztlich hinwegsehen. Oder? Und mal abgesehen vom Aussehen könnt ihr euch auch sonst sehr glücklich schätzen, wenn euer Freund Bartträger ist. Denn laut einer Studie des australischen Psychologen Barnaby J. Dixson sind Männer mit Bart die besseren Freunde.

Die im „Journal of Evolutionary Biology“ erschienene Studie kam zu dem Ergebnis, dass Männer mit Bart beziehungstauglicher seien, als glattrasierte Männer. Dafür wurden 8.520 Frauen Fotos von Männern mit und ohne Gesichtsbehaarung gezeigt. Der Trick: Die Wissenschaftler bearbeiteten die selben Gesichter mit Photoshop, sodass sie einmal glattrasiert und einmal mit Bart zu sehen waren. Das Ergebnis war eindeutig: Alle Teilnehmerinnen entschieden sich für die Männer mit Bart.

Und nicht nur das – Frauen sehen Bartträger auch eher als Partner für die Ewigkeit an. Der Grund dafür liegt in der Wahrnehmungspsychologie. Bärte sind die perfekte Mischung zwischen zu männlichen und zu femininen Gesichtern. Kantige Gesichter bekommen durch den Bart weichere Züge verliehen, während zarte Gesichter durch einen Bart männlicher wirken. Und laut Wissenschaft stehen Frauen auf diese Kombination.

Aber bitte wählt eure Freunde jetzt nicht nur nach dem Bart aus! Schließlich kommt es immer noch auf die jeweilige Persönlichkeit an. Klar, oder?