Jede Frau reagiert auf ihre Periode unterschiedlich. Einige sind launisch und klagen über starke Unterleibschmerzen, bei anderen hingegen steigt die Lust auf Sex. Eine aktuelle Studie der Zyklus-App „Clue“ und dem renommierten „Kinsey Institut“ hat sich mit dem Sexualverhalten von Frauen während der Menstruation sowie die Nutzung von Kondomen beschäftigt. Dafür wurden 95.000 heterosexuelle Frauen aus 200 Ländern befragt. Zum einen kam heraus, dass Frauen öfter über die Kondomnutzung entscheiden, als man vielleicht denkt. Eine von fünf Frauen berichtete, dass sie entscheidet, ob ihr Partner ein Kondom benutzen soll oder nicht. Gerade mal fünf Prozent der Frauen gaben an, dass der Mann die Entscheidung alleine treffen würde.

Außerdem fanden Forscher heraus, dass 64 Prozent aller Teilnehmerinnen im Normalfall Kondome benutzen. Wenn sie aber ihre Periode hätten, sind es nur noch 49 Prozent. Allerdings haben auch nur 15 Prozent der Frauen in diesen Tagen Sex und 21 Prozent verzichten auf jegliche sexuelle Aktivität. Etwa 30 Prozent der Frauen glauben, dass sie während ihrer Tage keine Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft sowie vor sexuell übertragbaren Krankheiten haben müssen. Daher würden sie auf ein Kondom verzichten.

Doch dabei handelt es sich um einen großen Irrtum. Auch während der Periode besteht die Chance schwanger zu werden, da sich Sperma über einen längeren Zeitraum hält. Zudem besteht in diesem Zeitraum eine erhöhte Gefahr, dass sich Geschlechtskrankheiten übertragen.

Also nicht vergessen: Schützt euch- egal zu welcher Zeit!