Laut einer Auswertung der Gesellschaft für deutsche Sprachen (GfdS) waren 2017 die beliebtesten Babynamen Marie und Maximilian.

Bei den Mädchen folgen auf Platz zwei und drei die Namen Sophie und Maria. Bei den Jungen sind Alexander und Paul hoch im Kurs. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass sich bei der Namensvergabe im Vergleich zum Vorjahr wenig verändert hat. So rückten nur Luisa und Felix neu in die Top Ten und verdrängten die Namen Johanna und Luca von ihren Plätzen.

Die beliebtesten Vornamen 2018

Für die Auswertung der beliebtesten Babynamen wurden die Daten von 700 Standesämtern ausgewertet und erfasst. Würde man bei dieser Analyse nur auf den Erstnamen schauen, würden die Namen Emma und Sophia sowie Ben und Paul die Liste der Trendnamen anführen. Ein Neugeborenes erhielt im vergangenen Jahr im Durchschnitt 1,44 Namen.