- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

Internetanbieter können ihre Kunden einfach glücklich machen: indem sie schnelles Internet zuverlässig zu einem guten Preis zur Verfügung stellen. Die Fachzeitschrift connect will es jedes Jahr wissen und vergleicht unterschiedliche Anbieter nach der Leistung, die sie bringen. Der Netztest 2020 verrät, wer sich an die Spitze gesetzt hat.

Im Clip: Festnetz und Breitband - das sind die besten Anbieter

Duell zwischen 1&1 und Telekom

Gute Nachrichten hat die Seite für die meisten Kunden, denn durch die Bank weg seien die Testergebnisse sehr erfreulich. An der Spitze gibt es aber einen Zweikampf um den ersten Platz, den sich 1&1 und Telekom liefern – doch 1&1 setzt sich vor allem dank des guten Angebots von schnellem Internet durch. Insgesamt erhält das Unternehmen 902 von 1000 möglichen Punkten.

Die Telekom kann vor allem mit schneller Telefonie glänzen, beim Highspeed-Internet steht sie allerdings hinter der Konkurrenz zurück. Insgesamt holt sich der Dienstleister 889 Punkte.

Auf Platz drei befindet sich O2/Telefónica. In der Telefonie gibt es da zwar noch Luft nach oben, aber vor allem gute Ergebnisse in der Kategorie Highspeed-Internet sind sehenswert. Insgesamt holt sich der Dienstleister 882 Punkte.

Vodafone landet auf Rang vier, kann aber mit 842 Punkten immer noch die Note "gut" einfahren. Leicht erhöhte Fehlerraten bei Verbindungen von und zu Mobilfunk­netzen, lange Sprachlaufzeiten sowie ein Server, der in die Knie ging, sorgten für Punktabzug.

Regional verdrängt EWE M-net von der Spitze. Darauf folgen Net Cologne und PYÜR.

Umfassender Netztest

Für die Ergebnisse hat connect in Zusammenarbeit mit seinem Partner zafaco wochenlang Festnetzanschlüsse gemessen. Unterschieden wurde dabei zwischen deutschlandweiten Anbietern und denen, die nur regional arbeiten. Gemessen wurde, ob ein Dienstleister die Leistungen bringen kann, die er seinen Kunden anbietet. Berücksichtigt wurden die Ergebnisse aus den Kategorien Datenübertragung, Telefonie-Qualität, Web-Services und Web-TV.

Connect weist darauf hin, dass das übergreifende Angebot der Dienstleister geprüft wurde. Einzelne Erfahrungen von Kunden können sich natürlich von den Testergebnissen unterscheiden, da diese keine Einzelfälle widerspiegeln, sondern das Große und Ganze.

Der Test zeigt: Insgesamt konnten die Anbieter gute Leistungen hinsichtlich der Festnetz- und Breitband-Versorgung bringe – und das trotz Corona-Zeiten.