- Bildquelle: imago images / Westend61 © imago images / Westend61

Seit dem 15. Juni sind die Reisebeschränkungen wegen Corona für viele Länder aufgehoben. Innerhalb von Europa kann also wieder verreist werden, solange sich an die bestehenden Maßnahmen gehalten wird. Das Vergleichsportal "Vergleich.org" hat durch eine Auswertung der Google-Suchanfragen die beliebtesten Urlaubs-Städte der Deutschen ermittelt.

5. BERLIN: ABENTEUER IN DER DEUTSCHEN HAUPTSTADT 

Die heimische Metropole ist auch bei deutschen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Mit 5.590 monatlichen Suchanfragen belegt die deutsche Hauptstadt im Ranking den 5. Platz.

In Berlin trifft Kultur auf Nachtleben. In unzähligen Museen – wie im "DDR Museum" oder im "Jüdischen Museum Berlin" – lässt sich die Geschichte Deutschlands erkunden. Für Abenteuerlustige bieten Festivals, die Party-Szene und Berlins vielfältige Mentalitäten ein aufregendes Urlaubserlebnis.

4. PRAG: GÜNSTIG IN DIE "GOLDENE STADT" TSCHECHIENS

Die "Goldene Stadt" wird 5.950 Mal pro Monat gegoogelt. Für deutsche Urlauber bietet sich ein Kurzurlaub in der Hauptstadt der Tschechischen Republik aber nicht nur wegen den unzähligen Sehenswürdigkeiten an. Für vergleichsweise wenig Geld wird einem in Prag ein umfangreicher Städtetrip geboten.

Sei es eine Bootsfahrt auf der Moldau, ein Spaziergang über die Karlsbrücke oder ein Blick auf die weltbekannte Prager Rathausuhr – die prunkvolle Stadt bietet für jeden etwas.

3. PARIS: URLAUBSGLÜCK IN DER STADT DER LIEBE

Käse, Macarons und vieles mehr: Liebe geht bekanntlich durch den Magen. So auch in der "Stadt der Liebe". Mit 8.030 Google-Suchanfragen pro Monat ist die französische Hauptstadt für viele deutsche Urlauber ein Sehnsuchtsort.

Paris gilt als die größte Metropolregion Europas und hat für Besucher einiges zu bieten. Viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie der Louvre, die Basilika Sacré-Cœur oder die Champs Élysées lassen sich in Paris bewundern. Ein besonderes Highlight: Bei Dunkelheit blinkt der Eiffelturm, das Pariser Wahrzeichen schlechthin, zu jeder vollen Stunde.

2. ROM: GENUSS PUR IN DER ITALIENISCHEN HAUPTSTADT

Dolce Vita: Das luxuriöse Leben voller Vergnügung genießen. Nirgends geht das besser als in der italienischen Hauptstadt Rom. 8.040 Google-Suchanfragen erreicht die "Ewige Stadt" pro Monat. In Rom können Urlauber nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen, sondern auch das italienische Flair in vollen Zügen genießen.

Einige Attraktionen Roms wurden von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt. Die Altstadt Roms, der Petersdom und die Vatikanstadt gehören zu beliebten Attraktionen für Touristen.

1. AMSTERDAM: FAHRRÄDER, SÜNDEN UND CO. IN DER NIEDERLANDE

"Traum von Amsterdam" heißt es tatsächlich bei 17.220 Google-Nutzern im Monat. Die Hauptstadt der Niederlande begeistert besonders durch ihre Vielfältigkeit. Als "Stadt der Tulpen" und "Stadt der Grachten" zieht Amsterdam viele Touristen an. Besonders bekannt ist die Metropole aber für ihre Fahrräder. Tatsächlich gibt es in der Stadt bereits mehr Fahrräder als Einwohner.

Als "Stadt der Sünde" kann Amsterdam aber auch eine ganz andere Seite aufweisen. Ob Coffeeshops, Rotlichtviertel oder Party-Szene – in dieser Stadt ist vieles erlaubt.

WO DIE DEUTSCHEN SONST NOCH URLAUBEN

Auch die Plätze Sechs bis Zehn haben viel Abwechslung zu bieten. Ein Besuch an der Atlantikküste in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon lohnt sich allemal. Hier trifft Städteleben auf maritimen Flair.

Für Romantikliebhaber ist eine Reise in das österreichische Wien genau das Richtige. In mehreren Schlössern kann die Geschichte der Stadt entdeckt werden.

Ein echter Geheimtipp ist das sogenannte „Paris des Ostens“. Die ungarische Hauptstadt Budapest verzaubert mit beeindruckender Architektur und steht dabei dem "echten" Paris in nichts nach.

Hoch im Norden kann bei einem Städtetrip Stockholm erkundet werden. Hier können Touristen sowohl kulinarisch als auch kulturell die skandinavische Geschichte erleben.

Das Schlusslicht der zehn beliebtesten Urlaubs-Städte ist das griechische Athen. Durch Sehenswürdigkeiten wie die Akropolis kommen besonders Bewunderer der griechischen Antike voll auf ihre Kosten.

HINTERGRUND zur Umfrage

Alle Ergebnisse wurden durch "Vergleich.org" anhand von Google-Suchanfragen zusammengestellt. Allgemein handelt es sich bei "Vergleich.org" um ein unabhängiges Verbraucherportal für eine weitreichende Beratung. Nach eigenen Angaben erreicht das Portal monatlich über 3,4 Millionen Verbraucher (Stand: Mai 2020).

Das könnte dich noch interessieren: