Seit ihrer Kindheit steht Anna Ermakova wegen ihres berühmten Vaters in der Öffentlichkeit. Und jetzt ist sie sogar schon volljährig! Aus ihr ist mittlerweile eine junge Frau geworden, die mit beiden Beinen fest im Leben steht.

Das Verhältnis zum Papa

Das Verhältnis zwischen Vater und Tochter war von der ersten Sekunde an sehr schwierig. 1999 wurde Anna Ermakova schon vor ihrer Geburt unfreiwillig berühmt. Boris betrog seine Frau Barbara Becker mit der gebürtigen Russin Angela Ermakova, die in England als erfolgreiches Model arbeitete. Ihre Affäre mit Boris Becker wurde in der Klatschpresse als „Besenkammer-Affäre“ bezeichnet. Zunächst leugnete Boris Becker die Vaterschaft, doch nach einer Klage gab er es schließlich doch zu und zahlte von da an auch Unterhalt. Die Ehe mit der ebenfalls schwangeren Barbara Becker zerbrach.

Obwohl Boris Becker sich in der Öffentlichkeit ausschließlich positiv über seine uneheliche Tochter äußert, scheint das Verhältnis nicht besonders innig zu sein. In London wohnen die beiden nur 20 Minuten auseinander. Annas Mutter Angela bestätigte aber gegenüber der „Gala“ bereits, dass Boris trotzt der Nähe kein erwünschter Gast ist. Ob sie selbst noch Kontakt zu ihrer Ex-Affäre hat, darf sie laut eigenen Angaben auch nach so vielen Jahren nicht preisgeben: „Es gibt rechtliche Gründe, warum wir darüber nicht reden können. Immer noch nicht.“

Erfolgreiches Model. Anna kommt mit ihrem besonderen Aussehen in der Modewelt sehr gut an.

Anna legt Traumkarriere hin  

Ihren Traum von einer Model-Karriere hat sich Anna längst erfüllt. Ihrem Vater ist sie wie aus dem Gesicht geschnitten. Mit ihrem besonderen Look, den knallroten Haaren, dem natürlichen Schmollmund und den ausdrucksstarken Augen steht ihr die Welt der Laufstege offen.  

Schon mit 14 Jahren feierte Anna ihr Laufsteg-Debüt auf der Berliner Fashion Week. Außerdem wurde ihr die Ehre zuteil, eine Show für das Label Riani zu eröffnen.

Hoffentlich bleibt sie auch in ihrem nächsten Lebensjahr und viele weitere danach so erfolgreich. Happy Birthday Anna Ermakova!