Auf den ersten Blick wirkt der Name nicht wirklich schmeichelhaft, doch tatsächlich ist er ein Ausdruck der Zuneigung. Damit stellt Charles auch mal wieder unter Beweis, dass er wirklich ein Charmeur ist.

Sein Spitzname für Meghan ist Wolfram

Die britische Zeitung „The Mail on Sunday“ hatte zuerst von diesem merkwürdigen Spitznamen berichtet und behauptet, diese Info aus Palastkreisen bekommen zu haben. Natürlich sagt der Prinz nicht Wolfram, sondern verwendet die englische Bezeichnung „Tungsten“. Aus diesem Begriff wird im Deutschen der Name Wolfram. Dabei handelt es sich um ein Metall und genau dort liegt auch die liebevolle Bedeutung für Meghan. Mit der Bezeichnung Wolfram bringt Charles zum Ausdruck, dass das neueste Familienmitglied hart im Nehmen und unbeugsam ist. Zudem besitzt Wolfram den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle und ist somit so hart wie ein Diamant. Was für eine zauberhafte Bedeutung für so eine starke Persönlichkeit wie Meghan!