Frühstücksfernsehen

Bagels selbst backen

Optisch könnte man sie als Donuts abstempeln. Aber der Schein trügt: Bagels sind ein jüdisches Gebäck aus Hefeteig, welches vorallem in Nordamerika und Kanada sehr beliebt ist.

Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten (mit Mohn, Sesam, Käse oder Körnern bestreut, Vollkorn oder zum Beispiel mit getrockneten Tomaten im Teig). Der Bagel kann je nach belieben befüllt werden (z.B. Kassisch mit Frischkäse).

16.11.2017
bagel
Zutaten für Portionen
500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1 EL Zucker
1 TL Salz
340 ml Wasser

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden

Insgesamt:


Rezept für einen Plain Bagel:

  • Mehl, Zucker, Hefe, Salz und Wasser zu einem elastischen Teig kneten
  • Teig mit einem Küchentuch abgedecken und etwa 40 Minuten gehen lassen
  • Nach der Ruhezeit gut durchkneten
  • 8 gleichgroße Stücke zu Kugeln drehen. Diese müssen nochmal 5 Minuten gehen
  • Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben
  • Die 8 teigstücke in Donutform bringen
  • Tipp für das Loch: mit bemehlten Finger oder Kochlöffel ein Loch in den Teig pieksen und dann mit kreisenden Bewegungen vergrößern.
  • Mit ausreichendem Abstand (damit sie nicht aneinanderkleben) auf ein Blech legen und abgedeckt noch mal 30 Minuten ruhen lassen.
  • Ofen in der Zwischenzeit auf 225 °C vorheizen.
  • Wasser sprudelnd aufkochen und jeweils einen Bagel 30 Minuten in das kochende Wasser legen nach umdrehen und nochmal 30 Sekunden kochen lassen.
  • Bagel aus dem Wasser holen, kurz abtrocknen lassen und auf das Backblech legen. (Bei Bedarf mit Körnern, Mohn etc. bestreuen)
  • Etwa 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Jetzt Fan werden

 

Rezepte

Kontakt