Zutaten fürPortionen

100 gZucker
5 ElZitronensaft
6 Birnen
3 Eier , (Kl. M)
100 ggesalzene Butter, (weich)
60 gZucker
50 gSemmelbrösel
100 ggemahlene Mandeln
¼ TlZimt
100 mlSchlagsahne
1 PriseSalz
½ Vanilleschote
30 gKakaopulver
250 mlMilch
30 gZucker
100 gZartbitterkuvertüre
1 PackungVanilleeis
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Zubereitung:

1. 1 Liter Wasser in einem Topf aufkochen. Die Birnen schälen, Stiel dranlassen, das Kerngehäuse mit dem Kugelausstecher entfernen. Als Alternative kann auch ein Löffel verwendet werden. Birnen mit Zucker und Zirtronensaft in das kochende Wasser für 12 bis 15 Minuten geben. Die Früchte im Sud abkühlen lassen.

2. Jetzt wird der Mandelteig hergestellt. Dafür die Eier trennen. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindesten 8 Minuten cremig rühren. Die Eigelbe nacheinander unterrühren. Semmelbrösel, Mandeln und Zimt miteinander vermischen und abwechseln mit der Sahne unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Eiweis mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben. 6 Förmchen (200 ml Inhalt) dünn mit Butter fetten und mit den restlichen Mandeln ausstreuen.

3. Den Mandelteig in die Förmchen füllen und Birnen mittig hineinsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Danach abkühlen lassen.

4. Für die Schokoladensauce die Vanilleschote längs einritzen und das Mark vorsichtig herauskratzen. Etwas Kakaopulver mit 2 bis 3 El Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit Zucker, Vanillemark und- schote aufkochen. Kuvertüre hacken und in der heißen Milch unter Rühren schmelzen lassen.

Den Birnenauflauf mit je einer Kugel Vanilleeis und warmer Schokoladensauce servieren.